Dienstag, 30. April 2019

Sinnlich, lebendig, freudig und schöpferisch...

...nehme ich die Qualität dieser Zeit wahr. 


Heute wird Beltane gefeiert. Gerade ist es grün, grüner, am grünsten... Überall blüht und funkelt, zwitschert und leuchtet der Frühling in seiner wundervollsten Kraft.


Ich pflückte Waldmeister für eine Mai-Bowle...


...schnupperte an Blüten und Bäumen, probierte hier ein Blatt Sauerklee und knabberte dort eine Blüte, zog die Schuhe aus und ging langsam barfuß und voller Genuss durch den Wald, fühlte Schattenkühle und die Restfeuchtigkeit des lang ersehnten Regens sowie die Wärme der Sonne an den inzwischen aufgeheizten Abschnitten meines Weges. 


Ich musste singen und tönen, hüpfen und tanzen, dann laufen und mich atemlos auf den Boden fallen lassen. Der blassblaue Himmel hinter den inzwischen schon recht belaubten Baumkronen bot genügend Raum für meine überströmende Freude. Kennst du das, wenn die Freude sooo groß ist, dass das Herz zu klein dafür zu sein scheint? Singen hilft mir da und Weinen auch.


Herzlich grüßt dich

JANA

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Liebe Jana, gerade komme ich von einem Kurztrip aus Griechenland zurück und wurde dort so oft von meinen Gefühlen fast überrollt, gelacht, ergriffen, den Tränen vor Glück so nah. So eine intensive Zeit gab es schon lange nicht nicht mehr. Bestimmt werde ich berichten.
Ich wünsche dir einen schönen Wonnemonat Mai.
Liebe Inselgrüße
Kerstin

Jana Muchalski hat gesagt…

@Kerstin: Das klingt wahrlich nach Frühlingsintensität! Ich bin gespannt, mehr davon zu lesen. Einen genussvollen Mai und herzliche Grüße
Jana