Montag, 15. April 2019

Council - Die Weisheit des Kreises...


Vor ungefähr zwei Monaten war ich gemeinsam mit meiner Schwester im Eschwege-Institut (KLICK) zum Council-Treffen Mitte. In den Jahren zuvor hatte ich durch Holger Heiten beim Seminar INTO THE NATURE bereits verschiedene Council-Methoden kennen- und schätzen gelernt. Als Bestandteil der Jahreskreisfeste begleitet mich die Magie der Redestabrunden mit einer recht verwandten Ausrichtung schon einige Jahre.

Doch was ist Council nun eigentlich?

Es ist weit mehr als eine nichthierarchische und gewaltfreie Kommunikationsform, es ist eher eine Grundhaltung, die davon ausgeht, dass jede Stimme bedeutsam ist, dass sich die immer vorhandene Weisheit erst dann entfalten kann, wenn die einzelnen Puzzlestücke wahrgenommen wurden, wenn jede Stimme gehört wurde. Und das Besondere am Council ist das wirkliche Mit-dem-Herzen-hören und Aus-dem-Herzen-sprechen. 

Alle Teilnehmenden sitzen im Kreis um eine gemeinsame Mitte und begegnen einander auf Augen- und Herzenshöhe. Ein Redegegenstand unterstützt dabei, die Achtsamkeit bei dem Menschen zu halten, der gerade seine Wahrheit teilt. Nur dieser Mensch spricht. Es gibt kein Unterbrechen, keine anschließenden Fragen, Kommentare oder Ratschläge. Dadurch sinkt der oder die Redende in die eigene Tiefe und Weisheit hinein und teilt seine oder ihre Wahrheit von diesem Ort aus.

Council kann auch mit "zu Rate sitzen" übersetzt werden. Es nicht nur eine Möglichkeit für wahrhaftigen Austausch, sondern auch dafür geeignet, sich Fragen, Anliegen, Problemen auf respektvolle und mitfühlende Weise zu widmen. Durch das Teilen der persönlichen Geschichten entfaltet sich ein Heilraum. Verständnis und Nähe entstehen. Die Weisheit eines Councils ist immer größer als die Summe der Weisheit der Teilnehmenden. Aber das lässt sich wohl nur erleben und nicht wirklich theoretisch beschreiben...

Die Council-Richtlinien dienen eher als Ausrichtung und nicht als starre Regeln:
  • Sprich aus dem Herzen.
  • Höre mit dem Herzen zu.
  • Sei präsent und spontan.
  • Sprich wesentlich.
Wichtig ist außerdem die Vertraulichkeitsregel: Was im Kreis geteilt wurde, bleibt im Kreis.  

...

Noch immer bin ich tief berührt und bewegt von unserem ersten Familiencouncil, bei dem wir vier Schwestern uns mit unserem bald 80jährigen Vater in den Kreis setzten, aus dem Herzen sprachen, mit offenem Herzen lauschten, unsere Wahrheiten teilten. So ganz unmittelbar durften wir erleben, wieviel Heilkraft im Council steckt, wie Verständnis und Mitgefühl füreinander wachsen, wie sich helle und dunkle Gefühle zeigen und fließen dürfen, wie Bewusstheit und die eigene Gestaltungsmacht zunehmen, wie Aussöhnung geschieht. Ich bin sooooo dankbar für den Mut meines Vaters und meiner Schwestern, sich auf etwas für sie so Neues einzulassen. Unser Treffen wurde von uns allen so verbindend erlebt, dass wir uns nun halbjährlich zu einem Familiencouncil treffen werden. Danke!!!




Keine Kommentare: