Dienstag, 31. März 2020

Die Corona-Krise als Transformationschance hin zu einer lebensdienlicheren Welt

So gern teile ich die wertvollen Gedanken von Ursula und David Seghezzi vom uma Institut (KLICK), die mir aus der Seele sprechen. Zuerst in Form des kurzen Videos...


...und hier in einem längeren Text (KLICK), der sich sehr zu lesen lohnt. 

Mögen wir die Chance in dieser Krise sehen und nutzen. Jede*r dort, wo er oder sie gerade wirkt.

Hier kommt eine warme Umarmung für Dich

Jana

Mittwoch, 11. März 2020

Wieder zurück...


In diesem Jahr dauerte mein Dunkelzeiturlaub besonders lange an und auch das Auftauchen geht langsam und Schritt für Schritt. Heute früh saß ich mit einem Lupinenkaffee im Garten und sah dem Tag beim Erwachen zu. Die Vögel zwitscherten und drängelten sich im Futterhäuschen. Ein kleiner geflügelter König hüpfte bodennah durch die Sträucher und ließ mich lächeln. Das Leben kehrt gerade sehr zurück. Und so kehre auch ich wieder hierher zurück und belebe meinen still gewordenen Blog neu. Es wird immer wichtiger für mich, meinen inneren Impulsen sehr klar zu folgen, mein Ja und mein Nein zu leben und genau hinzuspüren, was für mich wann stimmig ist.

Ich nehme die Zeitqualität als echt herausfordernd wahr. Die Welt dreht sich sehr schnell, die Energie ist laut und schrill, Angst nimmt einen großen Raum ein, wobei die Angst viele verschiedene Mäntel oder Überschriften trägt. Eine besondere Herausforderung ist es für mich, trotz all dieser Energien in meiner Mitte zu bleiben und/oder - wenn ich dort herausfalle, was mir immer wieder passiert - mich wieder neu zu zentrieren. Seit vielen Jahren sehe oder höre ich nun schon keine Nachrichten mehr, denn ich will selbst entscheiden, worauf ich meine Aufmerksamkeit ausrichte. Und es ist eine kontinuierliche Übung, mich vom Schmerz der Erde und all ihrer Geschöpfe berühren zu lassen, jedoch nicht im Leiden und in der Ohnmacht stecken zu bleiben, sondern mich immer wieder auf das auszurichten, wo ich wirksam sein kann. Auch wenn mir das mal mehr, mal weniger gut gelingt - das ist meine Intention.

Zum Beispiel spüre ich fast körperlich, wie sich der nicht vorhandene Winter auswirkt. Und obwohl ich weiß, dass ein Hadern mit dem was ist sozusagen einem Kampf gegen das Leben gleichkommt, beunruhigen mich der im Februar blühende Löwenzahn und die Färberkamille, die den ganzen Winter durch neue Blüten austrieb... Aber auch hier wieder die Frage: Was kann ich bewirken - hier und jetzt? 

Eine Antwort ist, dass ich mich seit Jahresbeginn zu 100% pflanzlich ernähre. Um mich nicht zu überfordern, läuft mein Ernährungsexperiment erstmal ein halbes Jahr. Währenddessen werde ich spüren und reflektieren, was sich in mir verändert und daraus ableiten, wie ich weitergehen will. Und jetzt lasse ich mich noch ein wenig vom Vogelgezwitscher erreichen...

Hab einen schönen Tag!

Herzlich

Jana


Samstag, 21. Dezember 2019

Seelenzentriertes Coaching und soooo viel Dankbarkeit...

Nun bin ich im Dunkelzeiturlaub. Die Zeit der Rückschau auf dieses Jahr beginnt...
Gestern und vorgestern waren meine letzten Coachingtage in diesem Jahr. U. a. fand das jeweils letzte Coaching zweier Klientinnen als Abschluss ihrer inneren Forschungs- und Entfaltungsreise statt. Eine Klientin war ein ganzes Jahr, eine andere ein halbes Jahr mit 14tägig einer Session im Coaching. Wir haben gemeinsam die gegangenen Wege gewürdigt, indem wir die kostbaren Entwicklungs-, Entfaltungs- und Heilungsschritte anerkannten, die Schätze benannten und in der Essenz noch einmal vertieft erlebten, was die jeweilige Klientin erfahren und erkannt, erforscht und gefühlt, eingeladen, integriert und losgelassen hat, wo sie gereift und gewachsen ist. Und JAAAAA - das Feiern geht auch am Telefon! Mit Feiern ist gemeint, die klitzekleinen Entwicklungsschritte ebenso anzuerkennen, wie die riesengroßen und in dieses wunderbare Gefühl hineinzusinken, kraftvoll auf dem eigenen Weg zu sein. Danke, liebe S., für Dein wunderbares Feedback, das mich gestern abend erreichte:

Liebe Jana, 
ich danke Dir von Herzen 
für Deine wundervolle Coaching-Begleitung. 
Ein Jahr lang bist Du vertrauensvoll 
an meiner Seite gegangen 
(ohne dass ich Dir jemals "live" begegnet bin). 
Ich habe mich immer sehr auf unsere Coachings gefreut, 
sie waren für mich eine unglaublich wertvolle Unterstützung. 
Ich habe mich bei Dir mit all meinen Themen 
stets so willkommen, so gesehen und so angenommen gefühlt... 
Wenn ich die Augen schließe und an Dich denke, 
fällt mir spontan folgendes ein: 
wundervolle Tiefe und Menschen-Liebe, 
kreativ, klar, geerdet, professionell, weise... 
um nur ein paar Dinge zu nennen. :-) 
Dank Deiner Unterstützung habe ich viele 
(kleine und große) Schritte 
auf meinem Entwicklungsweg machen können. 
Ich vertraue nun z.B. noch mehr auf mein Gefühl/meine Intuition, 
kann meinen kritischen, angstvollen Anteilen noch liebevoller begegnen 
und meinem "schlauen Kopf" immer mal eine Pause gönnen. 
Ich fühle mich noch ein Stück mehr im Gleichgewicht - 
in meiner Mitte. 
Herzensdank an Dich.

Wenn ich mich auf die Abschlusscoachings vorbereite, indem ich alle meine Notizen aus den Sessions nochmals lese und mir die Schatzperlen notiere, durchströmt mich eine tiefe Dankbarkeit, diese wunderbare Arbeit machen zu dürfen. Ich danke von Herzen Dir, liebe Sabina (KLICK), dass Du diese Ausbildung (KLICK) in die Welt gebracht hast. 

Ich danke all meinen KlientInnen für Euer Vertrauen, für Euern Mut, Euch auf diesen Weg und in die eigene Tiefe und Größe hineinzuwagen. Ich danke Euch für die Wunder und auch für die Herausforderungen. Und ich freue mich sooo darüber, dass ich momentan drei sehr junge Frauen - die erwachsenen Töchter meiner KlientInnen  - begleiten darf.

Und ich bin unendlich dankbar dafür, was außerdem gerade geschieht: Aktuell ist eine meiner Klientinnen bereits in Ausbildung zur Seelenzentrierten Coachin. Zwei weitere Klientinnen beginnen 2020 mit der Ausbildung und eine ehemalige Klientin ist gerade am Hineinspüren, ob sie auf diesem Weg weitergehen will. Schön, nicht wahr!? Es ist soooo kostbar, wenn wir viele werden, die selbst mehr und mehr in die Ganzheit wachsen und andere Menschen dann dabei begleiten. 

Was mit "Ganzheit" gemeint ist? Es geht darum, uns vollständig zu erfahren - all unser Potenzial zu entfalten, in unsere wahre Größe hineinzuwachsen, mit all unseren Gaben zu wirken und da zu sein, uns aber gleichzeitig auch mutig unseren Schattenseiten zuzuwenden, den Anteilen, die unserem Selbstbild und unseren Werten widersprechen, außerdem die verletzten Gefühle unseres bedürftig gebliebenen inneren Kind-Anteiles zu heilen sowie die uns stärkenden Ressourcen vertieft kennenzulernen. 

Wenn Du das Seelenzentrierte Coaching ausprobieren möchtest, um herauszufinden, ob diese Art der Begleitung sich gut für Dich anfühlt und Dich in Deiner momentanen Lebenssituation unterstützen kann, dann melde Dich gern und wir vereinbaren eine kostenlose Probesession am Telefon. Wenn ich Dir eine leuchtende Postkarte (mein Logo ist das Filzbild zum Thema "Aufblühen" oben im Post ;)) mit einem Gutschein auf der Rückseite zuschicken soll, ist auch das möglich. 

Am einfachsten erreichst Du mich per Email an jana.muchalski@web.de ober telefonisch unter 0(049)1626770619. Gern kannst Du mir auch eine Whatsapp- oder Telegram-Nachricht senden. 

Hab eine wunderbare Wintersonnenwende! 

Dankbar und herzlich grüßt Dich
Jana

Freitag, 6. Dezember 2019

Seminarkalender 2020


    

Was?                          
Wann?                  
Wo?          
Flyer zum Anklicken
KRAFTQUELLEN
Eine innige Zeit der Selbstfürsorge für Dich (oder Dich und Deine Lieben), die dich wieder mit Deinen Ressourcen verbindet
Zeiten, Umfang und Kosten werden individuell vereinbartOllndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf

Info(KLICK)
FAMILIENCOUNCIL
Gern unterstütze ich Deine Familie, zurück in eine Herz-zu-Herz-Kommunikation zu finden
Zeiten, Umfang und Kosten werden individuell vereinbart Ollndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf

bei Interesse melde Dich bei mir unter 0162-6770619
Info(KLICK)
Vollmond-Feuer-Singen 2020
Wir treffen uns am Feuer oder in der Jurte und singen einfache Lieder aus aller Welt.
10.01., 09.02., 09.03., 08.04., Mai entfällt, 05.06., 05.07., 03.08., 02.09., 01.10., 30.11., 30.12.2020
Feuerplatz o. Jurte
Ollndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf
 
GEMEINSAM DURCH DAS JAHR
Wir feiern die JAHRESKREISFESTE und verbinden uns tiefer mit den natürlichen Zyklen -
Jahresgruppe für Frauen
jeweils von 17.30 - 22.00, Kennenlernabend Imbolc - 31.01., danach als geschlossene Gruppe Ostara - 20.03., Beltane - 24.04.,
Sommersonnenwende - 19.06., Schnitterin - 07.08.
Herbst-Tag-und-Nacht-gleiche 25.09., Samhain - 30.10., Wintersonnen-wende - 18.12.2020
Ollndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf
NEUMOND-COUNCIL
Kommunikation in ihrer wahrhaftigsten und liebevollsten Form
jeweils 18.00 - 21.00 Uhr
So., 23.02., Die., 24.03., So., 21.06., Mo., 20.07., Mi., 19.08., Fr., 16.10., So., 15.11., Mo., 14.12.2020
Ollndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf
COUNCIL 
mit Nadja Schirmer
Kommunikation in ihrer wahrhaftigsten und liebevollsten Form
jeweils 18.00 - 20.30 Uhr 24.01., 21.02., 27.03., 24.04., 26.06., 24.07., 28.08., 25.09., 23.10., 20.11.2020
Am Dorfplatz 17A
19079 Sukow   
(Praxis Dipl. Med.
Martin Adophi)

VISIONSSUCHE
Leitung: 
Sabina Wyss
Beate Latour
Assistenz: 
Jana Muchalski  
06.05. – 24.05.2020
verschoben auf Mai 2021
Colorado
USA

ausgebucht
Warteliste
FRAUENCAMP
Die Reise durch das Medizinrad
Die natürlichen Zyklen heilsam erleben
Fr., 24.07.2020, 16.00 Uhr -
Fr., 31.07.2020, 14.00 Uhr
Brandenburg
15372 Müncheberg OT Hoppegarten

TÖCHTER DES LEBENS
Ein transgenerationaler Heilungsraum für Frauen mit Birke Knopp www.den-wandel-begleiten.de/ und Jana Muchalski www.janamuchalski.de
Fr., 14.08.2020, 16.00 Uhr -
Mo., 17.08.2020, 14.00 Uhr
Seminarhaus Hof Kranichmoor
Am Wall 21
23883 Neuhorst am Wall


Info(KLICK)
ICH SEHE DICH
Ein Seminar für Geschwister, die Wunden in Wunder wandeln wollen
Fr., 09.10.2020, 16.00 Uhr -
So., 11.10.2020, 14.00 Uhr
Ollndorfer Hufe 8
23923 Niendorf
OT Ollndorf


Info(KLICK)
GEMEINSAM RAUS - REIN INS LEBEN
Ein Wildniscamp für clean lebende, ehemalige Drogenkonsumenten, die mehr vom Leben wollen...
Fr., 23.10.2020, 16.00 Uhr -
Mo., 26.10.2020, 14.00 Uhr
Brandenburg
15372 Müncheberg OT Hoppegarten

Info(KLICK)