Freitag, 17. Mai 2019

Mein liebster Lieblings - Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Ich brauche nur von diesem Kuchen zu erzählen oder ein Bild anzusehen und schon läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich weiß nicht, wie oft ich ihn in den letzten Tagen bereits gebacken habe. Diese Kombination von dünnem Mürbeteigboden, saurer Rhabarberfüllung und knusprig-süßer Baiserhaube ist einfach zu lecker! 


Vielleicht hast du ja Lust, ihn am Wochenende für dich und deine Lieben zu backen. Hier kommt das Rezept: 


Zutaten: 
...für die Füllung:


800 g Rhabarber
120 g Puderzucker
50 g Stärke
das Mark einer Vanilleschote oder 
ein kleiner Schluck Vanilleextrakt 

...für den Boden:

200 g Mehl
100 g Butter
50 g Puderzucker
3 Eigelbe
den Schalenabrieb einer Bio-Zitrone
das Mark einer Vanilleschote oder
ein kleiner Schluck Vanilleextrakt
eine Prise Salz


...für die Baiserhaube:

3 Eiweiß
eine Prise Salz
150 g Puderzucker


Die Zubereitung geht so:

Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden
Stärke, Puderzucker und Vanille unterheben
eine Viertelstunde Saft ziehen lassen
für den Boden alle Zutaten miteinander verkneten
eine 24-cm-Springform fetten und ausmehlen
den Teig zum Boden andrücken und einen Rand formendie durchgezogene Rhabarbermischung auf den Teig geben
für 30 min im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze backen
kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen
nach und nach den Puderzucker einrühren
auf dem heißen Kuchen die Baisermasse verteilen
mit einem Löffelrücken verzieren
inzwischen den Ofen auf 175°C herunterkühlen lassen und 
den Kuchen im unteren Ofendrittel bei Umluft für 10 bis 15 min zu Ende backen 





Viel Freude beim Backen und lass' es dir schmecken!

Herzlich grüßt dich
Jana