Donnerstag, 7. November 2019

Hoch über Baumwipfeln fliegen oder mit dem Gleitschirm abwärts...


Vor drei Jahren (VOR DREI JAHREN!!!) schenkte ich meinem Gefährten einen Gutschein für einen Tandem-Gleitschirmflug. Und weil es schön ist, auch als Paar (mit im Alltag ganz unterschiedlichen Vorlieben und Interessen) einige Erfahrungen miteinander zu teilen, schenkte ich mir ebenfalls einen solchen Flug. Allerdings gibt es bei uns in Norddeutschland keine Berge und deshalb zog es sich von der Absicht bis zur Umsetzung soooo lange hin. Die gemeinsame Herbsturlaubswoche im Schwarzwald machte es möglich. Sie gab genügend Spielraum, um einen Zeitpunkt zu erwischen, dessen Witterungs- und Sichtverhältnisse den Gleitschirmflug erlaubten. Aber so ganz einfach war es trotzdem nicht. Das Wetter in den Bergen ist nicht sehr berechenbar. Es gab viel morgendlichen Nebel, der sich nicht auflösen wollte, denn wir sind inzwischen im Herbst angekommen. Dass es in dieser Jahreszeit kaum Thermik gibt, wussten wir bis dahin auch nicht. Jetzt sind wir schlauer.

Übrigens: Ich hatte und habe immer mal wieder mit Höhenangst zu tun. Z.B. wenn ich auf Leitern steige und auf Treppen, die den Blick in die Tiefe erlauben. Ich ging also davon aus, dass die Erfahrung des Gleitschirmfluges eine Grenzerweiterung sein würde. Letztlich gab es jedoch nur einen kurzen Moment, in dem mein Herz besonders klopfte und das war der Augenblick des Loslaufens bergabwärts. Nach ein paar Schritten hob der Gleitschirmflug uns jedoch schon in die Luft und ab da war es einfach nur wundervoll. 

Mein Gefährte und ich erlebten es ganz ähnlich - wir fühlten uns gehalten und getragen und in jedem Moment sicher. Den Herbstwald unter mir zu sehen und den Bäumen auf den Kopf zu schauen, war schon sehr besonders. Und das Schaukeln im Himmel - einfach grandios. Ich danke sehr für diese Erfahrung und hätte gleich ein weiteres Mal abheben können. Aber da zog der Nebel schon wieder über das Land...

Allzeit guten Flug, lieber Elias (KLICK)! Werbung wegen Verlinkung

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Das war gewiss ein tolles Erlebnis. Beneide ich ein bisschen um diese Erfahrung. Mir fehlt da echt der Mut, schon fliegen ist bei mir mit großer Überwindung verbunden.
Liebe Inselgrüße
Kerstin

Ulrike hat gesagt…

Liebe Jana,

mein Liebster und ich haben uns das vor 2 Jahren im Allgäu gegönnt und es war soo toll. Beim nächsten Mal wird das wiederholt und zwar von einem anderen Berg.

Liebe Grüße,
Ulrike