Freitag, 1. Januar 2021

Am Neujahrstag im kalten See, ein Segen und Rückblick auf die Wintersonnenwende...

Der erste Tag des Neuen Jahres neigt sich bereits dem Ende entgegen... Doch noch sind wir in den Raunächten. Dazu passt der Druck "Traum-Weber" von Beth Wildwood (KLICK). (Werbung ohne Auftrag) Ich schenkte ihn mir zur Wintersonnenwende. 

Ich wünsche uns allen ein gesundes Neues Jahr! Mögen wir uns in unserer Kraft und Einzigartigkeit spüren und - auf welchen Kanälen auch immer - begegnen und mit unzähligen Momenten von Liebe und Freude, Verbundenheit und Erfüllung beschenkt werden. Mögen wir mit genau den Herausforderungen in Kontakt kommen, die wir bewältigen können und die uns darin unterstützen, noch mehr wir selbst zu sein. Möge das Leben sich uns in all seiner bunten Pracht zeigen und mögen wir diese auch in den alltäglichsten Situationen entdecken und würdigen. Mögen wir bereit sein, alle hellen und dunklen Gefühle zu fühlen, so dass wir an unsere Lebendigkeit angeschlossen sind. Mögen wir unser Herz offen halten und Mitgefühl für unser Gegenüber und uns selbst empfinden. Möge es uns gelingen, aus Kämpfen schnell wieder auszusteigen und zurückzufinden zu dem, was wir wirklich WIRKLICH leben wollen. Mögen wir uns mit uns selbst und immer wieder neu auch miteinander verbinden, um die Erfahrung zu stärken, dass wir nicht allein sind, sondern dazugehören und ein wichtiger Teil des großen Ganzen sind. Mögen wir unsere Gaben zu unserem Wohl und zum Wohle aller Wesen einsetzen.

Ich freue mich so, heute im eiskalten See gewesen zu sein. Damit habe ich meine Umsetzungskraft gestärkt und mir selbst ein Versprechen gegeben. Der See war mein Zeuge. Ein gutes Gefühl, das Neue Jahr auf diese Weise zu beginnen. Auf dem Weg zum See haben wir einen Seeadler auf dem Feld beobachten dürfen. Was für ein Geschenk und was für ein schönes Zeichen!

Die Wintersonnenwende habe ich allein im Wald verbracht. Noch bei Tageslicht spannte ich mein Tarp...


...und füllte voller Dankbarkeit den Gabentisch für die Waldtiere...


Ich hatte Kiefernzapfen auf die Heizung gelegt, damit sie sich vollständig öffnen und sie dann mit Vogelfutter gefüllt. So gern habe ich übers Jahr den Gefiederten gelauscht und sie beobachtet, mich mit ihren zauberhaften Federn beschenken lassen. Die Vogelfutterzapfen waren mein Dank. 


Ich entzündete ein kleines Feuer und ließ mich von den lebendig tanzenden Flammen hypnotisieren. Lange saß ich so.


Nachdem ich mit des Feuers Hilfe eine Kerze angezündet und so das Licht zurückgeholt hatte...


...kroch ich in den kuscheligen Schlafsack unter dem Tarp, genoss es, mich der Erde unter mir anzuvertrauen und mich vom Trommeln des Regens und vom auffrischenden Wind in den Schlaf singen zu lassen. Alle Elemente waren versammelt und ich schlief  - aufgehoben, geborgen und getragen...

Wie hast Du die Wintersonnenwende verbracht? 

Herzlich grüßt Dich

Jana

Kommentare:

die Waldfee Moni hat gesagt…

Liebe Jana, ich wünsche dir auch einen guten Start ins neue Jahr und das wir es so annehmen können wie es kommt. Ein merkwürdiges Jahr liegt hinter uns und nur Gott, die Engel kennen den Weg der für uns bestimmt ist. Es klingt so entspannt und völlig losgelöst wie du den Übergang verbracht hast. Wunderschön. So hat jeder sein Ritual zum Jahreswechsel. Ich bin zum Abend zum Waldrand gestiefelt, hab mein Wunschzettelchen verbrannt, die Götter gerufen und ein Licht in Form einer großen Wunderkerze entzündetem den Weg zu weisen. Ein magisch schöner Moment.
Ich wünsche dir ein ausgeglichen schönes Wochenende.
Liebe Grüße, Moni

Sheepy hat gesagt…

Liebe Jana, ich wünsche dir ein gutes gesundes und kraftvolles Jahr.
Wir haben diese ungewohnte Ruhe zwischen den Jahren sehr genossen, erkundeten unsere Insel und besuchten Orte, wo wir lange nicht mehr waren ... geniessen einfach die Stille.
Ich hoffe, wir bekommen dieses Jahr genauso gut gestaltet, trotz so mancher Einschränkungen und bestimmt öffnen sich wieder viele Türen, gibt es viele Freumomente und Erlebnisse...
Liebe Inselgrüße
Kertin

Anonym hat gesagt…

Deine Worte zum neuen Jahr sind einfach wunderschön. Ich habe sie mir kopiert und werde sie mir ausdrucken, damit ich sie immer wieder vor Augen haben kann und sie hoffentlich nach und nach auch ins Herz dringen...
Ganz herzliche Grüße aus Hessen
Monika