Freitag, 11. Juli 2014

Schokoladige Knusperhappse vom Blech

Für diese kleine Zwischendurchoderimmerzuknabberei…

Knusperhappse

…schmilzt Du 60 g Butter im Topf, rührst 125 g Zucker (ich nahm Vollrohrzucker) + eine Prise Salz sowie 200 g süße Sahne unter und lässt sie aufkochen. Nach und nach gibst Du dann rührend 60 g Mehl, 200 g gemahlene Mandeln und  175 g Kerne Deiner Wahl hinzu. Ich verwendete Sonnenblumen-, Kürbis- und Pinienkerne zu ungefähr gleichen Teilen. Diese recht feste Masse strich ich auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und legte ein weiteres Backpapier auf die Oberfläche. So ließ sich die Masse ganz gleichmäßig ausrollen, ohne dass sie an der Rolle festklebte. Bei 160 °C braucht es ca. 15 Minuten Backzeit. (Ohne das zweite Backpapier natürlich…) Nach dem Auskühlen schnitt ich die Keksplatte mit dem Pizzaschneider  in mundgerechte Happse, bestrich sie mit geschmolzener dunkler Schokolade und setzte eine Walnuss als Krönchen darauf, aber auch ohne Schokolade schmecken die Happse vorzüglich und sind schneller als gedacht aufgehappst.

Guten Appetit!

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Sehen die lecker aus :)

Danke für´s zeigen und für´s Rezept - gleich fahre ich einkaufen und bringe mir die fehlenden Zutaten mit!!!

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

Els hat gesagt…

Ahhhhh Jana ! So was muss man nicht sehen wenn man gerade Hunger hat .....
Aber danke fürs Rezept ;-)

Dinkelhexe hat gesagt…

Lecker! Das probiere ich. Danke fürs Rezept.
Lieben Gruß, Renate

Petra hat gesagt…

Ich habe sie heute mittag gebacken - in den Teig habe ich noch Vanille gegeben und den Schokoguß habe ich weggelassen - sehr lecker :)

Die werde ich bestimmt noch öfter machen - danke für´s Rezept.

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra