Sonntag, 16. Mai 2010

Filzfest in Lenzen - verregnet, kalt, mit Zwischenfällen und trotzdem schön...

Noch stehe ich ganz unter den Eindrücken des gestrigen Tages: So viele bekannte und neue Gesichter: Angela, Katja, Frau Wo aus Po mit einem feinen spinnbaren Geburtstagsgeschenk im Gepäck (Danke!), Ella und Tom, Franziska mit ihrem zauberhaften Revontuli, den sie aus von mir im Farbverlauf gefärbter und versponnener Samojedenwolle gestrickt hatte, Stini mit ihren beiden Gastmädels und eine.meine zweite Katja mit ihrem Thomas aus Berlin (Sooooo eine schöne, wenn auch kurze Überraschung!)... Außerdem so viel Wolle und Filz in den unterschiedlichsten Ausführungen und "Handschriften"... So viele Erfahrungen... So viele Worte... So viele Regenschirme... So viele lächelnde Münder und Augen... So viele Hände, die den Filz berührten... So viele Wetterseufzer... So viele Umarmungen...

Hier ein Foto mit dem Titel: "Mütter, denen vergeben wurde". Ihr seht Katja mit Fabian und Stini, im Hintergrund drei neue und ein Euch bereits bekannter Verwandler...

Stand 2

Von diesem hier müsst Ihr Euch mit einem teilweisen Auslegebild begnügen, denn er hat bereits die Besitzerin gewechselt und mehr Fotos gibt es nicht. (Zwischenzeitlich zweifelte ich an mir und meinem Geisteszustand, warum ich ausgerechnet zwei Tage vor dem Markt mit einem riesigen Verwandler beginnen MUSSTE. Gut, dass ich auf mich und meine innere Stimme hörte, ohne mich von der "Vernunft" beeinflussen zu lassen, die immerzu flüsterte: "Hast Du nicht genug zu tun? Willst Du nicht endlich die Etiketten schreiben und mit dem Packen beginnen?  Wenn Du noch was produzieren willst, dann bitte Kleinigkeiten, die sich sicher besser verkaufen lassen...Gelernt habe ich wieder einmal: Es ist gut, mich den kreativen Schüben zu überlassen und zu spielen, auch wenn es noch so unvernünftig scheint.)

Verwandler - Roter Walkmantel

Ich kann Euch sagen, trotz der Stoßgebete zum Himmel blieb es nass und nasser und tröpfelte ohne Unterlass. Mein Pavillon ist nicht regendicht, was wir schnell zu spüren bekamen, denn es tropfte hier und da und dort auch IM Zelt. Rettung nahte jedoch in Form meines Vaters und seiner Frau, die uns mit Gewächshausplane besuchen kamen und damit uns und die Ware vor dem Wegschwimmen bewahrten. DANKESCHÖN dafür und für den heißen Tee, Liesel! Meine schönen von Nina gebauten Holzkoffer bekamen allerdings trotz untergelegter Plane die Nässe von unten zu spüren. Hoffentlich erholen sie sich wieder, damit sie auch auf zukünftigen Märkten pflanzengefärbte Wolle präsentieren können.

Stand 1

Das Kissen im Vordergrund hatte ich Euch auch noch nicht vorgestellt. Das ist das Lieblingsstück meiner Katja-Schwester ;) (Diese vielen Katjas - die Häufung ist schon auffällig, nicht wahr!?)

Hier ein Blick auf den "Ladentisch": 

Stand 3

Die im Hintergrund hängenden Nunoschals habt Ihr ebenfalls noch nicht gesehen. Hier flatterten sie einige Tage zuvor frisch gewaschen im Wind...

Nuno-Schals

Und das sind die Etiketten vor dem Beschriften und Anhängen ;) Ja, sie haben den Weg an die Stücke trotzdem noch geschafft...

Etiketten

Danke, liebe Katja-Schwester, für Deine Unterstützung!

Ein Abenteuer zum Abschluss des Filzfestes: Nach einem Markt wird normalerweise eingepackt, der Stand abgebaut, das Fahrzeug geholt, alles verstaut und nach Hause gefahren. Hier war es ein bischen anders. Am Punkt "das Fahrzeug geholt" war nämlich Schluss. Der Parkplatz, der in einem früheren Leben eine Wiese war, hatte sich durch den Dauerregen in einen Morast verwandelt und mein geborgter Ford Transit versank in knietiefem Schlamm. Die Räder drehten durch und verteilten die braune Modder so richtig schön. Aber auch diesmal wurde ich gerettet: Ein Trecker mit Treckerfahrer zog (nicht nur) mich aus dem Schlamm. DANKESCHÖN! Mal gucken, was Britti heute dazu sagt, dass sie ein (fast) weißes Auto gab und ein (fast) braunes Auto zurückbekommt ;))

Mit diesem Detail-Blick auf mein derzeitiges Lieblingsstück - ein neues Beutel-Ei...

Detail Beutel-Ei Nr. 2

...wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und einige Abenteuer, die des Sonntags würdig sind ;))

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Was für ein schöner Bericht,Jana, wie gern hätte ich das alles live erlebt! (Bei dem Wetter war's am warmen Kamin allerdings auch recht gemütlich!) Deine Objekte sind ein Augenschmaus, allein die Preisschilder, mmmhhh!
Schönen Sonntag wünscht dir Ingrid

Allerleirauh hat gesagt…

Ich bewundere deine Schaffenskraft und das was dabei herauskommt noch mehr!
Liebe Grüsse, Allerleirauh

Ein bisschen Bullerbü hat gesagt…

...das hätte ich gerne alles auch gesehen, die schönen Filzstücke.
Besonders das Katja-Lieblingskissen ist wunder - wunderschönn!
Liebe Grüße
Monika

KB Design hat gesagt…

.... dein neues Beutelei... mir dieser tollten Stickerei! Ja, du überraschst auch mich, was bei dir so innert kürzester Zeit entsteht. Wunderbar und danke fürs Zeigen

Brigitte

Sabine hat gesagt…

Liebe Jana,
wunderschöne Bilder, wunderschöne Stücke, besonders dein gefüllter Wollkoffer hat es mir angetan. Du bist ein Kreativfeuerwerk! Schade, dass das Wetter so scheußlich war.
Deine bisher ungezeigten Werke sind auch wieder eine Augenweide.
Ganz viele liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich!
Sabine

Steph hat gesagt…

hach....ich wäre auch so gern gekommen.....aber auch wenn ich im Waldorf-Seminar saß hbae ich ganz doll an Dich und Deinen -wie die Fotos zeigen- wunderschönen Stand gedacht!!! Du hast WUNDERSCHÖNE Dinge hergestellt! Jedes Teil berührt mich auf seine ganz eigene Art ! Danke für die vielen Eindrücke!
"beeindruckte" Grüße
Steph

Rita hat gesagt…

Liebe Jana,
wunderschöne Bilder von einem tollen Anlass. Leider zu weit weg für mich. Aber du kommst ja schon bald. Freue mich jetzt schon aufs Wochenende im Juni!
Dein Stand sieht wunderschön aus und trotzt dem kalten Regenwetter.
liebe Grüsse
Rita

corazon hat gesagt…

Das ganze hört sich nach Erlebnis an...:-))
Zu gern würd ich deine Sachen mal live sehen. Ich stelle mir immer vor, wieviel schöner das sein muß, als immer nur auf Bildern. Ich kann deine Katja-Schwester so gut verstehen. Dieses Kissen gefällt mir auch.....sehr. So ein Prunkstück würde ein ganzes Zimmer erhellen.
Erhol dich gut und hoffentlich hast du dich nicht erkältet.

LG Petra

frau wo aus po hat gesagt…

meine liebe jana!
ja, das wetter war wirklich lausig
und die sache mit dem auto war sicher auch gaaanz toll, örks :(
gemein vom wetterverantwortlichen!!
nächstes jahr wirds wieder besser!!!
hab einen herrlich erholsamen sonntag, du liebe!!
herzensgrüße,
geli

p.s.: wenn du die 'originalbilder'
aus meinem blog haben magst, gib bescheid, dann schick ich sie dir rüber :-)

Magdalena hat gesagt…

Ich schaue immer wieder gerne Deine wunderbaren Werke an. Die Farbein begeistern mich. Ich habe gesehen, dass du im September an den Niederrhein kommst. Ich hoffe, ich kann dann vorbeikommen. Weiter viel kreative Freude wünscht Dir
Magdalena

Ute hat gesagt…

Verwandler - eine gute Wortwahl ... schön zu sehen, wie du dich unablässig weiterentwickelst und deine Kreativität so kunstvoll darstellen kannst ...
übrigens kann ich Katja-Schwester gut verstehen :-)).
Ute

Karmindra hat gesagt…

Huu dieses Kissen! Ich bin verliebt <3
LG
Karmi

Woolly Bits hat gesagt…

deine schals und taschen und verwandler sind toll - aber das kissen? ich bin sonst eigentlich garnicht neidisch, aber da faerbe selbst ich mich so leicht gruenlich - das ist einfach nur wunderschoen! ich glaube, ich wuerds nicht auf maerkte bringen,ich haette zuviel angst, dass es "beine" bekaeme....

Nicola hat gesagt…

Wow, einfach nur schön...der neueste Verwandler gefällt mir ganz besonders, aber auch das Kissen und die anderen Verwandler. Schade das es zu weit weg war,ich hätte wohl hemmungslos zugeschlagen und mir all meine Geburtstagswünsche bei Dir erfüllt...auch die , die ich noch nicht kenne :-))

Lieben Gruß

Nicola

Kathrin hat gesagt…

Liebe Jana,
vielen Dank für die lieben Grüße und die (wenn auch unbewußte) Motivation an meine derzeit etwas träge kreative Seele! Vielleicht auch deshalb meine eher "stille" und trotzdem glühende Bewunderung an Deinem wunderschönen Stand.

Doch diese Zeiten sollen sich jetzt ändern. Schwester und ich wollen nun auch wieder ungemein aktiv werden: sie am Spinnrad und ich mit heißer Seifenlauge.
Und beim nächsten Mal klappt es auch mit dem Kaffee!
:-)

Viele liebe Grüße,
Kathrin

PS: Das "Geheimnis" ist abgekettet, mit ca 20 cm Restfaden. Fotos folgen!
Unglaublich tolle Wolle...

Anonym hat gesagt…

Liebe Jana,
ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute zu deinem Geburtstag. Es hat mich sehr gefreut, euch wieder zu sehen.
Wir hatten zum Glück das Auto weiter in Richtung Fähre geparkt, so dass uns die Schlammschlacht erspart blieb.
Liebe Grüße an euch 3, insbesondere an Fabian
Franziska

Anonym hat gesagt…

Ach Jana, so schöne Sachen sehe ich wieder hier! ;oD Diese herrliche Farben und Formen und Stickereien!!
Im Bezug auf den nassen Koffer: Wer weiss, was nun daraus entspriesst? (Haufen Ideen?)

Im bezug auf die Autofarbe: ich denke die Britti wird sich gar nicht wundern, denn sie weisst ja, dass Du Experte bist im "Verwandeln". . . .

Bis bald, Hanne CH.

Silvia hat gesagt…

Huhu Jana
beeindruckend schöne Bilder in einem eindrucksvollen Text...wie immer bin ich begeistert von deiner Schaffenskraft und da du bekannt bist für die "Verwandler" sieht man das du es nun auch in puncto Autos schaffst(grins)....liebe Grüße Silvia

yvette hat gesagt…

sie sehen alle so cold aus..but the filz ist so schön...deshalb ein warmes herz.

kizkizzzzz
yvette

Pam de Groot hat gesagt…

Ahh don't you just love a market day?
You paint the picture so well. I adore that cushion by the way. Stunning.

Tinki hat gesagt…

zauberhaft einfach zu schön - zauberhaft - zauberhaft : )

Ich hoffe, daß Du von Deinen Besuchern auch so viel Feedback bekommen hast für Deine tollen Kunstwerke...
Liebe Grüße Tinki

Tina hat gesagt…

Hallo Jana! Wieder wunderschöne Sachen, aber das Kissen hat es mir besonders angetan, es ist einfach bezaubernd!!! LG, Tina

kaze hat gesagt…

Dieses Kissen wäre auch ein Lieblingsstück von mir. ich hoffe ich kann Deine Filzkunst mal im Original sehen.
Für den nächsten Markt wünsche ich ganz trockenens Wetter!
tropfnasse Grüße Karen

Jana hat gesagt…

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Ich danke Euch ganz herzlich für Eure vielen Kommentare und die Geburtstagswünsche! Dass Ihr das Kissen mögt, kann ich gut nachvollziehen. Mich hat es auch in seinen Bann gezogen und nicht nur eine Nacht in Sticktrance gebracht ;)

Steph: Schade, dass Du nicht kommen konntest, aber vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr bei besserem Wetter!

@Hanne, @Brigitte, @Rita: Bis bald bei Euch in der Schweiz. Jetzt sind es nur noch zwei Wochen ;)

Einen schönen Tag Euch allen und ganz herzliche Grüße

Jana

Balasko hat gesagt…

The flags are wonderful. Minimalist design, secure technical skills. "I raise my hat to felt!"
And the blog is really like.

Regards, Attila Balaskó Hungary

My blog address: http://balasko-nemez.blogspot.com/

Elster hat gesagt…

den Mund noch immer weit geöffnet :-)
habe mich schnell mal als Leserin eingetragen :-)
Lg Elster

minic hat gesagt…

Hallo liebe Jana,
nun habe ich deinen Geburtstag verpaßt, wünsche dir aber nachträglich alles Liebe.
Du zeigst uns ja wieder ein Farbenfeuerwerk! Wunderschön!
Das bestickte Kissen - ein Traum - genauso wie die Nunoschals - ach ich kann mich nicht sattsehen!
Ganz liebe Grüße von Antje

frieda hat gesagt…

oh nein, nun hab ich getippselt und getippselt - und drück ne falsche Taste - und alles weg....

Na, dann hinterlass ich wenigstens einen Gruss,

frieda

Ro Bruhn hat gesagt…

Just amazing work, the colour looks fabulous, so glad I discovered your blog.