Samstag, 18. Juni 2016

Das Rezept für diese Holunderblütentorte...

...hatte ich im vergangenen Jahr kreiert und für gut befunden. Nun ist wieder Zeit der duftenden Holunderblüte und damit Zeit für diese köstliche Torte.

Holunderblütentorte

Dafür pflückte ich Blüten…

Holunderblütenernte

…entfernte Krabbeltierchen, übergoss 15 Holunderblüten mit 500 ml Schlagsahne…

Holunderblüten in Sahne

und stellte die Schüssel in den Kühlschrank. Über Nacht hatten die Blüten Zeit, die Sahne zu aromatisieren. Danach seihte ich sie ab und drückte die Blüten gründlich aus. Zusammen mit 20 g Puderzucker und 2 Tütchen Sahnesteif wurde sie richtig steif geschlagen. Dann rührte ich 200 g Magerquark und die fein geraspelte Schale einer Bio-Zitrone unter die Sahne. Bevor ich sie auf den am Vorabend gebackenen Tortenboden gab, verteilte ich großzügig Holunderblütengelee (KLICK) auf dem Boden.

Tröpfchenweise diente das Gelee außerdem der Tortengarnitur. Zum Schluss verzierte ich den Tortenrand mit Holunderblüten und zupfte einige Miniblütchen ab, um sie auf der Torte zu verteilen. Bis zum Nachmittagskaffee wartete sie im Kühlschrank. 
Ein Stück Holunderblütentorte

Für den Tortenboden:
4 Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und zur Seite stellen, die Eigelb mit 100 g Zucker und dem Mark einer Vanilleschote schaumig schlagen, 200 g gemahlene Mandeln und 2 Teelöffel Kakao unterrühren, den Eischnee unterheben, Teig in einer gut gefetteten Springform für ca. eine halbe Stunde bei 170°C backen. Vor der Weiterverarbeitung gut abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Kommentare:

Zauberweib hat gesagt…

boah die schaut ja megalecker aus!

Nula hat gesagt…

Oh, das sieht ja unenedlich lecker aus. Ich liebe den Duft und den Geschmack von Hollunderblüten. Dein Rezept zeige ich unserer Jüngsten. Vielleicht bäckt sie uns das auch mal.

Liebe Grüße
Nula

Sheepy hat gesagt…

Ich liebe diesen Duft ..., hoffentlich habe ich näöchste Wwoche noch ein paar Blüten, danke für dein Rezept.
Liebe Inselgrüße
Sheepy

Anneliese hat gesagt…

Sehr verlockend nachzubacken. Ich liebe den Duft und Geschmack.

miscellanea hat gesagt…

Was für ein unübliches Rezept! Sahne mit Holunderblüten zu aromatisieren, das habe ich noch nie probiert. Aber es klingt mehr als appetitanregend. Ich denke, das Rezept muss ich ausprobieren, bevor unser Holunder verblüht ist.
Liebe Grüße
Petra