Sonntag, 12. Juli 2015

Sammeln und pflücken, entrinden und färben…

Gerade noch rechtzeitig zum Pflanzenfärbekurs (KLICK) am nächsten Wochenende schnitt der Nachbar seine bunte Hecke (KLICK). Und wie in jedem Jahr klaubte ich aus dem großen zusammengerechten Haufen die Blutpflaumenzweige heraus. Zuhause zupfte ich die Blätter…

Blutpflaumenblätter

…von den Zweigen…

Blutpflaumenzweige

…färbte mir dabei einmal mehr die Finger ein…

Blutpflaumenfinger

…schälte die feine Rinde ab…

Blutpflaumenzweige entrinden

Blutpflaumenrinde

…um später auch damit zu färben. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Färbung mit der ganz jungen Rinde ein feines Silbergrau (KLICK) ergibt, während die Färbung mit Rinde und Bast der älteren Zweige zwischen Apricot, Rosé und Braun färbt. Spannend!

Kommentare:

Dinkelhexe hat gesagt…

Liebe Jana, das wäre Neuland für mich. Ich meine das Färben. Damit habe ich noch gar keine Erfahrung gemacht. Mit dem silbergrauen Ergebnis hätte ich nie gerechnet. Sieht toll aus.
Liebe Grüße, Renate

Nana hat gesagt…

Leider hast Du mir auf meine mail ja noch nicht geantwortet, aber spannend finde ich das auch.

Nana

Jana Muchalski hat gesagt…

@Dinkelhexe Renate: Es ist auch wirklich überraschend. Viele FärberInnen erzielen eher Orange-Braun-Töne mit der Rinde. Und es macht große Freude, die verborgenen Farben zu entdecken.

@Nana: Sorry, die Mail ging an mir vorbei. Eine Antwort ist unterwegs ;)

Herzlich

Jana

Fawkes hat gesagt…

Liebe Jana,
tolle Farbtöne holst du aus der Rinde heraus.
Ich lese sehr gern auf deinem Blog, ist für mich äusserst inspirierend.
liebe Grüsse
Sandra

Sheepy hat gesagt…

Oja, diese Färbung hatte ich gerade letzte Woche im Töpfchen. Die Rinde muss noch warten, bis meine Grauschnäpper ein paar Federn haben.
Begeisterte Grüße
Sheepy

Jana Muchalski hat gesagt…

@Sandra: Dankeschön!

@Sheepy: Und welches Grün hast Du eingefangen? Ich habe einen Teil der Zweige durch den Häcksler geschickt und eingeweicht und will mal Vergleichsfärbungen mit Rinde und Rinde+Holz machen.

Seid gegrüßt von

Jana, im Pflanzenfärberausch...