Montag, 30. April 2012

Gartenspaziergang im April

Blüten im April

Mein Tag beginnt morgens und endet abends mit einem Spaziergang durch den Garten. Seitdem wir hier im Häuschen leben, ist mir die Kostbarkeit des Augenblicks bewusster. Gestern noch in Knospe, heute duftend blühend – die Mahonie… Gestern noch eine strahlende Tulpe, heute bereits verwelkt… Dazwischen liegt kaum mehr als ein Moment.

Einige Tage später Frost hatten dafür gesorgt, das das Tränende Herz teilweise erfroren war, der Riesenlauch die Blattspitzen eingebüßt hatte und die Sternmagnolie, die ich im vergangenen Jahr ob der Schönheit ihres schneeweißen Blütenflors “Braut” getauft hatte, braune Blütenspitzen bekam. Ebenfalls erfroren… Nur die jetzt blühenden Nachzügler sehen strahlend weiß aus. Wie heißt es doch gleich? Wer zu spät kommt, den belohnt das Leben. Zwinkerndes Smiley

Ich freue mich darüber, dass es den Schachbrettblumen bei den Rhododendren gefällt, dass der Frauenmantel üppig grünt, die rote Schafgarbe, die Färberkamille und die im vergangenen Frühling gepflanzten schwarzen Stockrosen gut wachsen. In diesem Jahr werden sie das erste Mal blühen. Von vier Pflanzen ist eine eingegangen, eine zweite ernährt mit ihrem Blattwerk eine gefräßige Raupe. Jetzt müssen nur noch die Dahlien in die Erde und dann gilt es Daumen drücken, dass sie schneller wachsen, als die Schnecken fressen können.

Kommentare:

farbenfaden hat gesagt…

Da hast du aber wirklich in kurzer Zeit eine tolle Blütenpracht angesammelt.
Die Dahlien sind übrigens die einzigen Pflanzen, die bei mir Schneckenkorn bekommen, weil die zarten Spitzen sonst keinerlei Chance haben gegen die Schnecken. Da gibt es mittlerweile Schneckenkorn, dass den Igeln nicht schadet.
Wenn die Dahlien etwas größer sind schmeckt sie den Schleimtieren wohl nicht mehr so gut.

Weiterhin schöne Blüten wünscht di
Claudia

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ein tolles buntes Bild ist das. Es wirkt vergrössert erst so richtig schön!
viele Grüsse
Elisabeth

Woolly Bits hat gesagt…

hm, immer diese angepassten sprichwoerter:) hier hatten wir bisher glueck mit frost, und ich hoffe, das bleibt auch so! aber meine dahlien ziehe ich in toepfen drinnen vor, bis die blaetter nicht mehr ganz so bodennah und frisch sind. sonst gibt es den "lilieneffekt" - jedes jahr metzeln da die schnecken den neuaustrieb, sodass alles angefressen aussieht, wenn ueberhaupt was rauskommt:(
gaertnergruesse von der insel
Bettina

Jana Muchalski hat gesagt…

@Claudia: ...über Schneckenkorn dachte ich auch schon nach. Es war einfach zu frustrierend, keine einzige Dahlie groß zu bekommen. Im vergangenen Jahr hatte ich sie dann in Kübeln auf der Terrasse, aber da bleiben sie so mickrig :(

@Elisabeth: Das finde ich auch. Noch schöner ist es jedoch, inmitten der Blüten zu stehen und zu schauen. ;)

@Bettina: Die Dahlien drinnen vorzuziehen, ist auch noch eine Idee. Was hier nicht geht, ist nichts zu tun! Dann = Lilieneffekt...

Liebe Grüße

Jana

Ev hat gesagt…

Liebe Jana,
Deine Blütenbildcollage ist ein wahrer Traum! Bei mir blüht bis jetzt nur das Tränende Herz sehr verschwenderisch. Ich habe in diesem Jahr mein Hochbeet umgegraben und so blieb nur diese Staude und ein wirklich schon schön großer echter Lavendel übrig, der noch keine Blüten gebildet hat. Und am vergangenen Sonntag hat es die Sonne mit verdoppelten Temperaturen innerhalb dreier Tage so gut mit uns gemeint, dass mein noch junger Frauenmantel das fast nicht verkraftete und ich jedne Tag aufs Neue hoffe, dass er es trotzdem noch schafft.
Herzliche Dir,
Ev

Brita hat gesagt…

deine Blütenkollage ist echt schön und euer Garten ist sicher ein Traum. Bei mir blüht noch lange nicht so viel. Ich habe Dahlien das 1. Jahr, Lupinen und Türkischen Mohn alles in Rosa- und Rottönen. Der Zwergfrauenmantel streckt sich grün gen Himmel und Tomaten und Bohnen können hoffentlich bald nach draussen.
Liebe Grüsse -Brita-

ULL-Rike hat gesagt…

Liebe Jana,
mir geht es ganz genau wie Dir!
Ein Tag ohne Blütenspaziergang ist nicht vollkommen.
Darf ich Dich mal zum gGegenbesuch in meinen Garten einladen?
Du findest ihn hier collagiert:

http://www.lukreativ.blogspot.de/2012/04/mein-schoner-garten.html

Fröhlich-bunte Grüße!
ULL-Rike

Adriana Orozco hat gesagt…

Greetings from the rainforest Jana!!!
I hope you speak English!!! because I just want to tell you that I LOVE your work!!!! I wish I could see your blog in english.....or spanish to be able to understand, It will be fantastic, because just with the pictures I am totally in love with your blog and your work!!! You can come and visit me also to know a bit more of my work here: rainforestcouture.blogspot.com Even the language problem, I have to follow you!!! Best regards, all the way in the rainforest Costa Rica, from your admirer, Adriana.