Samstag, 7. April 2012

Eine SCHATZulle…

SCHATZulle

…ist ein Gefäß, eine Schatulle für Schätze. Naheliegend, oder!? Deshalb ja auch der Name... 

SCHATZulle geöffnet

Nur was sind Schätze für mich?

Ich werde einen roten Faden hineinlegen.026 Er wird mich immer wieder daran erinnern, meinen ganz persönlichen roten Faden nicht zu verlieren und nicht nur mit mir selbst, sondern auch mit den Menschen in meinem Leben wirklich in Verbindung zu bleiben .

Eine Feder soll ebenfalls mit hinein…

028

…zur Erinnerung daran, dass das Leben leicht sein darf.

Vielleicht ein Stein? Ja, ein Weg-Stein. 029

Dieser hier sagt mir, dass wir Wege gemeinsam gehen und einander nah kommen, uns aber auch wieder voneinander entfernen können, um uns irgendwann von neuem anzunähern.

Ein Zweiglein Salbei aus dem Vorjahr – getrocknet aus dem Garte031n… Er erzählt von Sonne, Regen und Wachstum, von der Reife, der Ernte und der Fülle, der Unterstützung durch die Natur, aber auch vom Vergehen.

Ein kleiner trockener Ast und zwei taube Nüsse meines Lieblingsbaumes, der Korkenzieherhasel… 030Sie trösten mich bei Missgeschicken mit ihrer Erfahrung, dass nicht alle Früchte reifen und manche Zweige einfach vertrocknen und dann losgelassen werden können.

Eine weiße Schafwolllocke für die Dankbarkeit. Nicht nur den Tieren gegenüber, die uns so bereitwillig ihre Wolle schenken, sondern Dankbarkeit für den Reichtum, der uns alltäglich umgibt.

033034Und eine schwarze Locke…

Sie steht für meine unangepasste, wilde Seite, aber auch für meinen Schatten, für die Eigenschaften und die Handlungen, die meinem Selbstbild nicht entsprechen, die ich an mir selbst nicht mag, die mit Scham verbunden sind. Die schwarze Locke erinnert mich daran, liebevoll und nicht zu streng mit mir selbst zu sein. Diese Locke gehört unbedingt in die SCHATZulle.032

Ein Dornenzweig, der mir mit seiner Wehrhaftigkeit meine eigene ins Blickfeld rückt und mir das Thema der Grenzsetzung aufzeigt.

Jetzt kann die SCHATZulle erstmal geschlossen werden. Vielleicht ändert sich der Inhalt auch irgendwann, einiges darf wieder hinaus und Neues kommt hinzu...

SCHATZulle geschlossen

SCHATZulle Detail2

SCHATZulle Detail1

Das war mein Beitrag zum 8. Feltalong mit dem Thema “Gefäße”. Und nun – solange die Familie zum Brillenkauf in HH weilt -  widme ich mich jetzt anderen Gefäßen. Passend zu Ostern gibt es bald frische Beutel-Eier Zwinkerndes SmileySie wollen einen Reißverschluss und ein wenig Stickerei bekommen. Eines besteht auf Perlen in Pink…

P.s. Schaut doch unbedingt mal bei Uli vorbei. Sie plant einen Indigo-Färbe-Online-Kurs. Habt Ihr nicht auch Lust auf Blau? Dann hinterlasst doch schnell einen Kommentar in ihrem Blog und aus dem Vorhaben kann Realität werden.

Kommentare:

edith hat gesagt…

Ein wunderbares Gefäß. Danke.
Alles Liebe

Alpi hat gesagt…

Für mich hast du das allerwichtigste in die Schatzulle eingefilzt: die allumfassende Liebe

Wunderschön! ♥
Wenn ich deine Werke sehe juckt es mich doch wieder in den Fingern...

Liebe Grüsse
Alpi

FilzGarten hat gesagt…

Ein wunderschönes Gefäß, und schöne Gedanken dazu!

Mobifilz hat gesagt…

Super schön!!!!!! Ich hätte wohl ganz ähnliche Teile mit rein getan :-)

Liebste Grüße Jessi

Alisavon hat gesagt…

Wunderschön!!! Das Gefäß schon allein aber mit dem was du rein gefüllt hast etwas ganz Besonderes! Frohe Ostertage und liebe Grüße, Anke

Seifenfrau hat gesagt…

...schön...gefällt mir...grins...
Frohe Ostern!

Eulenspiel hat gesagt…

Was für schöne Worte!
Frohe Ostern von Eulenspiel

Angoraträume hat gesagt…

Liebe Jana bei Deinen Worten schaut man in sich selbst und findet sich bei dem ein und anderen wieder wunderschön , genauso wie Deine Schatzulle . Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest .
LG Bettina

Anonym hat gesagt…

Wunderbare Assoziationen, die mich sehr berührt haben.
Danke dafür!
Deine SCHATZulle ist wunderschön.
Grüße von
Angelika

LadyRamone hat gesagt…

Schööön! So schön.

spinne hat gesagt…

Was für ein schöner Behälter!

Anonym hat gesagt…

Hmm, DIESE Befuellung gefaellt mir - samt Verpackung!

Liebe Gruesse,
Gerlinde

(unter meinen 'Schaetzen' befindet sich ein 5-blaettriges gerahmtes Kleeblatt - richtig passend zu mir: versuche das Beste zu geben - woanders hat's auch geklappt! ;-)

Anonym hat gesagt…

Eine wunderbare SCHATZulle. Deine Gedanken zu Deinen Schätzen haben mich sehr berührt und bewegt.Ich bin begeistert von Deinen Ideen und Deinen wunderschönen Arbeiten - überhaupt von Deinem Blog.
Alle guten Wünsche Dir, liebe Grüsse Inge

Manuela hat gesagt…

Deine SchatzUlle hat mich einfach verzaubert, so eine hätte ich auch gerne .......
Etwas Ähnliches habe ich bereits, da kommen alle meine Wünsche hinein .... ein paar sind schon drinnen ... nicht alle erfüllt, aber vielleicht bald ☺.

♥ Manu

Anneli/Bockfilz hat gesagt…

Deine Schätze und Deine Schatzulle - sehr persönlich und wunderschön.

Liebe Jana, ich freue mich, daß es Dich gibt.

Anu hat gesagt…

Wunder-schön. Danke für diesen Schatz!

Weidenkatz hat gesagt…

Danke,
dankr fürs zeigen und mit-teilen, deine Schatzulle ist wunderschön und wird diese wahrhaftiegen Schätze liebevoll behüten.

LIebe Grüße
Steffi