Donnerstag, 1. September 2011

Die Blutpflaume als Farbstofflieferant

Täglich fahre ich im Nachbardorf an einer bunten Hecke vorbei und sehe ihr beim Wachsen zu. So sah sie noch in der letzten Woche aus:

076

Kurze Zeit darauf bot sich mir dieser Anblick:

077

Die Buntheckenbesitzer gestatteten mir auf Nachfrage, die rotbelaubten Zweige aus dem zusammengeharkten Haufen zu klauben und färbenderweise zu verarbeiten. Schön und DANKE! Hier meine Ausbeute:

Blutpflaume Heckenschnitt

Im nächsten Schritt zupfte ich die Blätter…

Blutpflaume Blätter

…von den Zweigen…

Blutpflaume Zweige

…und entrindete die Zweige mit einem Sparschäler…

070

Das hat sich gelohnt! Die Färbung ähnelt den Färbungen mit den Blüten der schwarzen Stockrose und war für mich die Färbeüberraschung des Sommers. Zu gern wüsste ich, welcher Farbstoff dafür verantwortlich ist. Hier die Ergebnisse der Rindenfärbung in vier Zügen (von rechts nach links) auf kaltgebeizter Wolle. Der kleine hellgraue Probestang war ungebeizt beim 2. Zug mit im Topf. Die Seidentücher schimmern richtig silbern.

Blutpflaume Rindenfärbung in vier Zügen

Natürlich färbte ich auch mit den frischen Blättern.

Blutpflaume Blätterfärbung in drei Zügen

Blutpflaume Blätterfärbung in drei Zügen 2

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Jana,
wunderbare Farben!
Ich habe mir diesen Sommer das Buch von Dorothea Fischer gekauft und seitdem wird noch mehr gesammelt und getrocknet...
Meine Familie hat schon Bedenken, dass ich da dann irgendwie durcheinhanderkomme und sie im Winter dann Färbedrogen als Tee trinken müssen...
Aber des Experimentieren macht Spaß und die Weiterverabeitung auch!
Viele schöne Septembertage wünscht Dir
Sabine

Silvia hat gesagt…

Ich bin voll begeistert! Das sind so tolle Farben. Viel Spass beim Verstricken.

LG Silvia

Angelika Geißler hat gesagt…

Liebe Jana,
das sind wirklich unglaublich schöne Farben. Bisher hat es mich zwar beim Filzen gehalten, aber immer wenn ich diese natürlichen Farben sehe, diese herrlichen Farbverläufe und ich mir die ungeahnten Möglichkeiten der Verarbeitung vorstelle, dann..... müßte ich eigentlich. Irgendwann.... Wenn ich den richtigen Topf habe....
Viel Freude im Herbst mit seinen wunderbaren Farbmöglichkeiten.
Angelika

Sheepy hat gesagt…

Mir geht es genauso, grins, sehe ich einen roten Busch, zuckt es in den Fingern. Bei mir sind im letzten Jahr auch wunderschöne Grüntöne rausgekommen.
Eine Pracht, deine Wollgalerie.
LG Sheepy

GIfelt hat gesagt…

Bellissimi colori, brava!
Giulia

Inge hat gesagt…

Wunderbare Farben - besonders die silbernen/grau Schattierungen gefallen mir. Schöne Sommertage noch

frau wo aus po hat gesagt…

einfach nur SCHÖN!
herzgruß, geli

spinne hat gesagt…

Das sind wunderschöne Farben!

Woolly Bits hat gesagt…

ich habe DH extra eine blutbuche geschenkt - in der hoffnung, dass sie "zu gut" waechst und ich viel schnittgut abstauben kann:)) die farben sind klasse geworden, besonders gut gefaellt mir diese leichte melierung.... ich wollte auch noch austesten, ob eine rotblaettrige berberitze evtl. aehnlichen farbstoff enthaelt - wenn die blutbuche und die blutpflaume, dann hab ich ja vielleicht auch damit glueck? ach ja, falls du welchen siehst irgendwo - mit rotlaubigem holunder gehts auch:))
faerbergruesse aus dem westen
Bettina

Ev hat gesagt…

Liebe Jana, was für eine prächtige Farbenvielfalt Du da ans Licht geholt hast! Ich bin ganz hin und weg!
Herzliche Dir,
Ev

...AnnaRose... hat gesagt…

Die Farben sind ja klasse! Die gelblichen Toene sind nicht so meins, weil ich darin einfach krank aussehe, aber alle anderen sind so klasse, die wuerde ich auch gleich verstricken wollen.

Liebe Gruesse,
Anne

Sabine hat gesagt…

Tolle Farben, aber ungewöhnlich. Mit der Rinde habe ich ganz andere Farben erhalten:
http://lavendelblau.blogspot.com/search/label/F%C3%A4rben%20mit%20Blutpflaumenrinde
Das macht die Pflanzenfärberei immer wieder spannend.
Ganz viele Grüße
Sabine

Lunacy hat gesagt…

Na, das nenne ich doch mal Recycling. Sehr schön geworden deine Färbungen. Bald fahre ich an deinem Dorf vorbei, unser Ostseeurlaub naht...*freu*..
LG
Anja

filzkunst hat gesagt…

Wunderschöne Farben.
Super.
LG Tanja

Ute hat gesagt…

Genial Jana - kurz gesagt, ich liebe deinen Forschertrieb!
Diese Farben - habe ich schon genial gesagt?
LG
Ute aus dem Ostallgäu

Lethe hat gesagt…

Schön! Die Rindenfärbungen gefallen mir am besten. Gut zu wissen, wie schön die Rinde färbt!

Jutta / jutsch hat gesagt…

Das sind ganz tolle Farben, mit den Blättern die ist soo schön.

Viele Grüße
Jutta