Montag, 13. Juni 2011

Kunst: OFFEN – Resümee

Fragt Ihr meine Beine, so sagen sie, gib uns einen Sessel, auf den wir uns für zwei bis drei Tage legen können… Fragt Ihr meinen Mund, so könnte er jetzt durchaus eine kleine Weile schweigen. Fragt Ihr mein Herz, so jubelt es! Was für zwei Tage! Dankeschön, Rainer, für Deine umsichtige Bewirtung der Gäste und danke, Nina, für Deine engelsgleiche Geduld, mit der Du Interessierten das Spinnen am Spinnrad vermitteltest und zwischendurch für Waffelnachschub sorgtest. (Obwohl ich die vierfache Menge an Teig vorbereitet hatte und somit eine Riesenschüssel voll in der Küche stand, ist auch so gar nichts übrig geblieben. Schön!) Wie immer, wenn das Leben reich gelebt wird, gibt es kaum Fotos und die, die es gibt, vermitteln nur annähernd einen Eindruck der beiden Tage. Darum sollen einige vorher und nachher fotografierte Impressionen genügen…
004
010
010
012
014
Der Samstag begann ruhiger. Als hätten sie sich abgesprochen, kamen die Besucher nacheinander, so dass ich mit allen auch wirklich sprechen konnte. Einzige Ausnahme wart Ihr, Susanne. Schade, dass Ihr so früh wieder aufbrechen musstet. Ich dachte irrtümlicherweise, wir hätten noch ganz viel Zeit, so dass ich mich erstmal um die anderen Gäste kümmerte. Vielleicht hast Du ja Lust auf ein kleines privates Spinn- oder Filztreffen?
Ganz besonders freute ich mich auch über die BesucherInnen aus Ollndorf! Und – JA: Wir werden zusammen filzen.
Am Sonntag wurde es noch viel lebhafter. Streckenweise drängelten sich so viele Besucher in der kleinen Wollwerkstatt, dass ich meinen Bauch einziehen musste. Aber was es für eine Freude macht, interessierten Menschen zu begegnen! Viele waren selbst schöpferisch tätig und hatten einen besonderen Blick für Farbe und Form. Ich winke den Blogleserinnen mal ganz besonders heftig zu und bedanke mich mit einem Himmel-über-Ollndorf-Foto des gestrigen Abends für Euern Besuch!
015
Heute bleibt die Wollwerkstatt geschlossen. Wir - Rainer und ich - werden selbst auf Kunst-Offen-Tour gehen. Wir haben uns eine schöne Route zusammengestellt und werden nicht nur bei Textilkünstlern reinschauen, sondern auch Keramik und Holzbildhauerei besuchen. Habt ebenfalls einen schönen Pfingstmontag!

Kommentare:

Steph hat gesagt…

Ich freue mich mit Dir ! ...und wünsche Dir heute viele neue Eindrücke, noch mehr interessante Menschen, gute Gespräche und Freude mit "Deinem Rainer" :-)
Liebe Grüße
Steph

spinne hat gesagt…

Das muss schon ein ganz besonderes Erlebnis gewesen sein, in deine Werkstatt schauen zu dürfen!
Liebe Grüße aus dem "Süden" und alles Gute für dein weiteres Schaffen!

Christine hat gesagt…

Liebe Jana,
schön dass es schön war! Und so eine Waffel mit BLick auf all die schönen Sachen, ja das wäre was. Und heute wünsch ich einen feinen Tag.
Liebe Grüße von Christine

Anonym hat gesagt…

Liebe Jana
Es war was besonderes bei dir reinschauen zu dürfen,man fühlte sich willkommen und dann dieser Traum aus Farben,Wolle kuschelig weich und überall spürte man, mit vieviel Liebe du bei der arbeit bist,
danke für diesen Tag
Gudrun

Rita hat gesagt…

Diese Pracht von Farben ist sooo schön! SChade, dass Du so weit weg wohnst! Aber Deine Filzkust ist einfach wunderbar!
Ganz liebi Grüessli, Rita

Woolly Bits hat gesagt…

ich dachte schon, du haettest fuer das blau-bunte prachtstueck geschnibbelt - aber du hast ja was von kreisen geschrieben:)) meine fuesse sind inzwischen wieder waermer - und das spinnen geht auch wieder weiter.
wie hast du denn diese tolle lichtkugel gemacht, die sieht ja super aus - und erst die ecke mit den ganzen garnen...leider war ich in d mehr im westen (ruhrpott) und wurde ziemlich verplant, sodass groessere trips leider nicht funktionierten:(( aber danke, dass du trotz englisch tapfer meinen blog liest:))
viele gruesse und viel spass an eurem eigenen stoebertag!

Bettina (aus irland, wo endlich mal wieder sonne zu sehen ist!!)

Ute hat gesagt…

Liebe Jana,

deine Freude ist hier angekommen und ich freue mich mit dir .... ein schönes Gefühl so wie du es beschreibst (welches ich, von den wenigen Gelegenheiten es kennen zu lernen die ich bisher hatte, kenne) hast du wieder in mir entflammt.

Doofer Satz - schönes Gefühl. Danke!

LG
Ute aus dem Ostallgäu

Jana hat gesagt…

@Alle: Lieben Dank Euch!

@Bettina: Den Kreise-Schal werde ich hier noch zeigen.
Für die Lichtkugel habe ich die Glaskugel einer Lampe direkt befilzt. Auch dazu kann ich noch ein Entstehungsfoto nachreichen. Ich experimentiere nämlich gerade mit Transparent- und Lichtfilz... Ja, mir war schon klar, dass Du gut verplant warst - schön wäre so eine Begegnung trotzdem gewesen. ;)

Ich schau jetzt mal, ob der Mond sich finster zeigt.

Liebe Grüße

Jana

Kima hat gesagt…

Liebe Jana,
herzlichen Dank für diese wunderbaren Bilder. Auch wenn sie nicht mitten aus dem Geschehen sind, so zeigen sie doch wieder einmal, mit wieviel Liebe und Sorgfalt du arbeitest.
Und ich freue mich sehr für deinen Erfolg - du bist eben eine tolle Frau :)

Es grüßt dich herzlich
Claudia

linnea hat gesagt…

liebe jana, es freut mich so sehr, dass du schöne erlebnisse und interessierte besucher hattest - zu gern hätte ich mir deine werke auch in eurem schönen haus angesehen, aber uns trennen zu viele hunderte km...
liebe grüße
linnea