Samstag, 26. Juni 2010

Spinnkurs in der Schweiz - die (späte) Fortsetzung...

Inzwischen liegt die erste Arbeitswoche hinter mir und ich bin wieder richtig zu Hause gelandet. Jetzt kann ich die Tage in der Schweiz und die anschließenden in Frankreich Revue passieren lassen...

Hier der schon fast obligatorisch zu nennende Kreis der gesponnenen Effektgarne...

Ergebnisse in Strängen

Und hier einige Stränge ein wenig näher...

034

035

Auch wenn das natürlich die sichtbaren Ergebnisse des Kurses sind, zähle ich persönlich noch viel mehr dazu. Am bedeutsamsten sind für mich nach wie vor die Begegnungen mit den unterschiedlichen Frauen. Auch diesmal. Allerdings irritierte mich der erste Tag etwas... Wir neun Spinnerinnen saßen im großen Raum des Kirchgemeindehauses an unseren Spinnrädern, umgeben vom auch schon obligatorischen Materialbüfett. Vor den großen Fenstern eine blühende Wiese, die zugegebenermaßen kaum Aufmerksamkeit bekam ;)

Workshop Schweiz 002

Jede Frau suchte sich ihre Technik der Effektgarnspinnerei aus, wählte die dazu passenden Spinnfasern und machte sich an die Arbeit.

014

Es war recht ruhig, alle Frauen aufmerksam, freundlich, höflich, zuvorkommend und meistens ihrem Spinnrad zugewandt. Je älter der Tag wurde, umso irritierter wurde ich. Irgendetwas war anders... Bis mir klar wurde, was es war, musste erst der Abend anbrechen, brauchte ich den nächsten Morgen und immerzu dachte ich an Euch Frauen. Es fiel mir einfach schwer, Euch "zu spüren".

Stachelgarn Meeresfarben

Nun bin ich froh, am nächsten Morgen gleich erzählt zu haben, wie ich die Situation empfand, denn vermutlich hätte sich ansonsten nicht so eine lebendige Diskussion zur Mentalität der Schweizer und der Deutschen entsponnen. Nun ja, die Deutschen kamen nicht unbedingt gut dabei weg, aber das war die Sache wert ;) Wirklich spannend, wie unterschiedlich Menschen sein können, die in Nachbarländern leben! (Auch wenn uns allen sicher klar ist, dass man nicht einfach verallgemeinern kann und es überall "solche und solche" gibt...) Aber es stellten sich auch Fragen wie "Was zeige ich von mir?" oder genauer "Was darf und was will ich zeigen?", "Dürfen auch negativ bewertete Emotionen wie Ärger, Trauer, Angst oder Unsicherheit mit "fremden Menschen" geteilt werden?"

...

Workshop Schweiz 017

Jedenfalls war jetzt das (oder vielleicht eher mein) Eis gebrochen, es wurde jede erdenkliche Technik ausprobiert (gut, nur so viele, wie die bei zwei Tagen begrenzte Zeit erlaubte), zwischendurch aßen wir die mitgebrachten Leckereien, tranken Kaffee und futterten Süßes...

001

Zum Abschluss wurde so manches Alltagsgarn mit Merkwürdigkeiten aus der Restekiste aufgepeppt. Selbst Flaschenbürsten waren unter den Ergebnissen ;) Es wurde bunt und bunter, sogar auf Mirjams Kopf... Wo das wohl geendet wäre, wenn der Spinnkurs eine Woche gedauert hätte? Es macht Freude, sich das auszumalen!

030

032033

Dieser spinnerte Kurztrip endete jedenfalls (nachdem ich so viel Hilfe beim Aufräumen und Einpacken hatte wie noch nie - sympathische Schweizer Frauen halt! DANKE!)) bei einem von Jasmin entdeckten Wunder...Vier Grazien

Was das war? Das bleibt geheim. Auch mir ;) Eine meiner größten Freuden war übrigens Dein Satz, Evelyne: "Jetzt werde ich nur so zur Freude spinnen!"

Ich grüße Euch von Herzen und danke Euch für diese Erfahrung!

Kommentare:

Allerleirauh hat gesagt…

Sehr spannend was du da über die verschiedenen Mentaltäten schreibst.
So als Kind einer Schweizerin und eines Deutschen sitzte ich ja zwischen Stuhl und Bank.
Kann man sich schon anmelden für den Kurs???
Liebe Grüsse, Allerleirauh

Gabriela hat gesagt…

Oh, spannend! Spinnend! Vor allem die Diskussion über die Mentalitäten der Landesnachbarn, die hätte mich interessiert....

Danke für den Bericht
Gabriela

Garnprinzessin hat gesagt…

Ich würde ja wirklich-wirklich nur zu gerne mal teilnehmen... Nur im September wird es halt wirklich-wirklich nicht gehen...

Sehnsuchtsvolle Grüße von der

Garnprinzessin

Lee-Ann hat gesagt…

jaja wir schweizer sind halt schon speziell....aber gaaaaaanz lieb...hihihi...uuuui ich werde mir die woche mal merken...machst du auch tageskurse? Mich würde es soooo reizen auch mal so zu spinnen....
liebe grüsse lee-ann

Judy hat gesagt…

I love the blue and green yarn!!

Woolly Bits hat gesagt…

das kann ich nur bestaetigen, nicht fuer schweizer, aber fuer iren! man sollte meinen, dass wir mitteleuropaeer uns doch aehnlicher sind - aber wenn man nicht nur im urlaub hier ist, sondern "fuer ganz", sieht das ploetzlich ganz anders aus! aber irgendwie kommen wir spinner doch meist miteinander aus, oder?:))

Anonym hat gesagt…

JAAAAAAAHHHH!!! Juhui!! Ich möchte dabei sein Jana!!Bitte notieren ;oD.

Ich notiere auch!

Liebe Grüsse von der ganz konzentrierten Hanne, die aber dabei manchmal ein bisschen "böse" aussieht ;oD

Jana hat gesagt…

@Allerleirauh: Das ist ja dann ganz besonders interessant! Wenn Du magst, können wir uns darüber gern unterhalten, wenn wir uns im nächsten Jahr treffen ;) Für den Kurs hab ich natürlich Dich vorgemerkt. Ich freu mich!

@Gabriela: Ja, das Gespräch zu Unterschiedlichkeiten, Gemeinsamkeiten und der Möglichkeit, im besten Sinne auch voneinander zu profitieren, ist wirklich spannend und auf alle Fälle wert, weitergeführt zu werden.

@Garnprinzessin: Keine Sorge, es klappt schon noch irgendwann. In den nächsten Tagen bekommst Du eine Mail mit Möglichkeiten ;)

@Lee-Ann: Ja, "ganz lieb" auf alle Fälle! Wenn Du magst, nehme ich Dich mit auf die Interessentenliste auf und versorge Dich per Email mit näheren Informationen, sobald es sie gibt. Das dauert jedoch noch. Tageskurse lohnen sich nicht wirklich. Selbst ein Wochenende ist recht kurz und vergeht wie im Fluge.

@Judy: Dankeschön ;)

@Bettina: Sicher kommen wir Spinnerten miteinander aus! Aber spannend ist es wirklich, wie jeder so durch die Brille der Gewohnheit schaut, mit dem eigenen Rucksack aus Sozialisation, Konventionen und persönlichen Themen auf dem Rücken.

@Hanne: Notiert! ;)

Einen schönen Sonntag Euch allen!

Jana

Jasmin hat gesagt…

Völliges Blackout! Keine Ahnung was ich da entdeckt habe ;)
Herzlich, Jasmin

Kathi hat gesagt…

Was soll Frau noch dazu sagen - so "appetitanregend", so wunderbar, so inspirierend, so schön. Gibt es jemanden, der diesen Bilder widerstehen kann und keine Lust zum Spinnen hat???

Die Gotlandwolle aus dem vorvorhergehenden Post ist übrigens zum anschmachten schön.

Sei lieb gegrüßt von
Kathi