Donnerstag, 5. März 2009

Coils - Klappe die dritte

Auf 110 g misst dieser Strang Wickelgarn gerade mal 20 m. Eigentlich wollte ich für Martina zur Ansicht noch einen Schal fertigen... Allerdings ist mir der Strang beim Ausschlagen nach dem Waschen gleich an drei Stellen gerissen. Fazit: Der Kernfaden beim Coils-Spinnen sollte nicht zu fein sein, denn wenn das Garn reisst, lösen sich die Spiralen schnell in Nichts auf. Mal gucken, was ich trotz des Malheurs Schönes daraus zaubern kann. Hier seht Ihr die Arbeitsschritte rückwärts...





Kommentare:

Karina hat gesagt…

Liebe Jana!

Ich bewundere schon lange Dein Blog ,
aber was Du jetzt machst ist einfach so schön das ich dir das sagen muss.Ich habe jetzt auch seit paar Tagen mein erstes Spinnrad (Geschenk von eine lieber Freundin)und übe ganz fleißig.Der Anfang ist immer schwer.Ob ich auch so schöne Sachen machen werde Die Coils sind traumchaft schön.

LG

Karina

seelenruhig hat gesagt…

Ist das eine Art Boucléwolle? Sie sieht im Endergebnis sehr dick und kompakt aus und ich stelle mir einen ganz dicken Pulli damit vor! Oder täuscht das?

SUper Farbexplosion in warmen Tönen!

Herzliche Grüße von ELlen

Regina Regenbogen hat gesagt…

Das Garn sieht hammermäßig aus. Ich bin gespannt, das du Tolles daraus machst.

LG
Regina

gudrun hat gesagt…

Hallo Jana,
deine Coils sind um so vieles gleichmäßiger als meine Versuche ; ).Aber ich bleibe dran. Danke für deinen Eintrag im blog. ; ).
Vieleicht kannst du aus den Coil ja den Rand von Handstulpen machen. Ich hab mal gesehen , wie Schlaufengarn als Kante seitlich an das Bündchen genäht wurde..(in den tiefen den Gedächnis nach dem Buch suchend).
lg gudrun

Silke Faserfimmel hat gesagt…

Zum Reinbeißen schön!

LG
Silke

karin hat gesagt…

schöööööön.
Ich denke bei den Coils muss man einfach seinen eigenen Rythmus finden.
Liebe Grüße und Danke fürs Zeigen -immer eine Augenweide
Karin

Claudia hat gesagt…

Hallo Jana,
das Wickelgarn sieht herrlich aus, so flauschig und die Farben sind wieder traumhaft schön!!!
Ich finde es einfach toll, was Du jedes Mal Schönes aus Fasern zauberst.
Ich bin mal gespannt, ob meine mier ersten Spinnversuche gelingen werden. Ich habe mich durch all die tollen Bilder in Deinem und anderen Blog dazu hinreissen lassen, mir eine Kopfspindel und etwas Kammgarn zu bestellen:-)
Mal sehen, wenn das klappt...dann darf dieses Jahr vielleicht noch das Kiwi bei mir einziehen*g*
Liebe Grüße,
Claudia

knittink hat gesagt…

Wie immer (ja, muss ich so sagen) total hübsch und ein richtiger Augenschmaus!
Hast du eigentlich in den letzten Wochen irgendwie anders photographiert, oder liegt es tatsächlich nur am weißen Hintergrund, dass deine Bilder noch mehr strahlen als im alten Blog?

Helga hat gesagt…

Diese Farben und das Garn sind der reinste Wahnsinn.Klasse ,auch wenn es gerissen ist.
L.G.
Helga

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Jana.
Das sieht super aus.
Die Farben sind genial.
LG
Lucia

Anonym hat gesagt…

...was soll man denn dazu noch sagen außer:
SuperToll!
Grüßle
Christiane

Woolly Bits hat gesagt…

argh, das fadenreissen kenn ich auch! und dann muss man immer so hoellisch aufpassen, dass die wicklungen nicht abrutschen:(( ich mache meins nur noch um seidengarne, tussah z.b. die sind glatt genug, dass es rutscht, aber stark genug, dass es nicht reisst. wenn es nicht hinterher gefilzt werden muss, koennte man auch mal nicht so ganz duennes leinengarn probieren? die farben sind schoen anzusehen - sehr herbstlich eigentlich?

Barbara hat gesagt…

Herrlich, herzerwärmend schön und so sonnige Farben
Danke fürs Zeigen
Barbara

sabine hat gesagt…

Liebe Jana,
mal wieder etwas ganz Besonderes. Das Singlegarn sieht schon so toll aus.
LG
Sabine

minic hat gesagt…

Liebe Jana,
was für tolle Farben, so warm und leuchtend schön! Und was für eine Arbeit, das Garn so hinzubekommen, ich bin ganz begeistert!
Ganz liebe Grüße von Antje

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Ist ja wieder mächtig gewaltig deine Farbenpracht bei den Coils. Das mit den gerissenen Fäden tut mir leid, aber ich bin sicher du machst trotzdem wieder was daraus !
LG Anke

filz-t-raum.ch hat gesagt…

so etwas habe ich ja noch nie gesehen.....wunderschööööön!!!!

herzliche grüsse,
filz-t-raum.ch

Kathi hat gesagt…

Wunderschöne Coils, unglaublich, daß sie bei dem Gewicht gerade mal 20m messen!
Die Verwendbarkeit finde ich eigentlich gar nicht so wichtig, die Kunst an sich, die schöne Optik sind schon genug.
Einen kläglichen Versuch habe ich auch mal gemacht - leider verkehrt herum gezwirnt, Autsch! Aber der Kern hat sich als gut erwiesen: relativ glattes, dünnes Häkelgarn, sehr stabil!

Liebe Grüße
Kathi

Corinna Nitschmann hat gesagt…

Filz-t-raum.ch hat es mir aus dem Mund genommen:
"so etwas habe ich ja noch nie gesehen.....wunderschööööön!!!!"

Verfilzte Grüße
Corinna

Ute hat gesagt…

Die Farben sind traumhaft schön. Da kann man ja richtig drin schwelgen beim Anschauen.
Liebe Grüße von Ute

socksstreet.com hat gesagt…

TOLL !

Und wärst Du in der Nähe würde ich Dir gern mal über die Schulter schauen beim Spinnen und Verzwirnen oder mir so einen Weiterbringkurs gönnen! :o)

einen lieben Gruß
von Ute