Montag, 25. Juli 2016

14000 Gramm Fasern und Garne in 40 verschiedenen Farben...


...färbten wir im Rahmen des letzten Kurses "MEIN PFLANZENGEFÄRBTER REGENBOGEN". Die Farbgeber waren Blüten, Blätter, Rinde, Holz und Wurzeln (und Cochenille - von Anu auf La Palma (KLICK) eigenhändig gesammelt)... 

Was für ein Spektakel und was für eine Freude! Und immer wieder solch ein Wunder, daß mir Tränen der Dankbarkeit in die Augen steigen. Dass diese Farbenvielfalt und -intensität aus ausschließlich natürlichen Quellen stammt... Die Fülle erinnert mich daran, dass wir von Fülle nicht nur umgeben, sondern auch erfüllt sind (oder sein können). Dass es nur darauf ankommt, dass wir uns erlauben, sie wahrzunehmen. Und dass sie TROTZ und NEBEN Kummer und Leid existiert. Wie die Natur es uns zeigt - Werden und Vergehen geschehen gleichzeitig...

Hier seht Ihr all unsere Ergebnisse zum Farbkreis ausgelegt...
 


Und so sah es am Abend des zweiten Färbetages auf meiner Wäscheleine im Garten aus...




Jede Frau und der einzige Mann konnten gestern ihre Regenbögen mit nach Hause nehmen - einen ganzen Arm voller Farben. 



Werners handgesponnene Garnproben diverser Qualitäten geben eindrucksvoll wieder, wie unterschiedlich die Pflanzenfärbungen aufziehen können. Am liebsten hätte  jede Frau dem Mann die Garne geklaut, oder!?


 
Auch immer wieder schön sind die Abbindegarne. Sie warten jetzt noch ein wenig auf ihre Bestimmung.



Zwei Wäschetrockner voller Garne, Fasern und Baumwollquadrate blieben bei mir. Ganz genussvoll werde ich sie verarbeiten. Und ich bin sicher, dass mir beizeiten ein Projekt in die Hände fallen wird, dass diese Pracht so richtig zur Geltung bringen und mir Erinnerung sein kann. Ja, Wehmut ist auch dabei...





Ich freue mich, Ghislana (KLICK),  Dagmar, Ines kennengelernt zu haben und Werner, der ganz besondere Stickvorlagen (KLICK) entwirft. Und ich freue mich darüber, Frauke, Sandra, Romy und Ute zum wiederholten Male hier im Häuschen mit der (Woll-)Werkstatt in Mecklenburg empfangen haben zu können. Ich freue mich auch auf das Wiedersehen zum Spinn- und/oder SitzFELLchen-Filzkurs nächstes Jahr im Mai. Ganz vielen Dank, Lara, für Deine Assistentinnenarbeit und die Unterstützung! Wie hab' ich das nur immer OHNE Dich hinbekommen?
 
DANKE!

Kommentare:

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Mir fehlen immer noch irgenwie die Worte für dieses unglaubliche Ereignis dieses Wochenendes. Solche Farbenfülle... Hab Dank du Liebe (ich hab das Dingsda-Pulver vergessen für die Indigofärbung...). Ich bleib noch ein bisschen in meinem Regenbogen... Liebste Grüße Ghislana

monique carnat hat gesagt…

wunderbar diese farbenpracht !
liebe grüsse

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Liebe Jana, ich habe jetzt auch geguckt wegen der Kommentarfunktion "Antwort" und finde sie nicht. Sie war immer da bei mir... Bin da leider auch viel zu wenig "Fach"frau und immer froh, wenn alles funktioniert... (Für die Papiere zum Schreiben am besten ein Einlegeblatt normales Papier benutzen ;-), freue mich, dass du sie verwenden kannst!) Herzlich Ghislana

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

PS - Hast du es schon mal mit Geranienblüten probiert? Eine "Tinte" durch Auskochen von Blüten und Einkochen zum Intensivieren habe ich schon mal geschafft vor zwei Jahren... Lieben Gruß Ghislana

Ev hat gesagt…

Oh, Jana, da ist ein ganz wundervoller Bericht ♥! Ich habe die Ergebnisse Deiner Kurse immer sehr bewundert - wie auch Deine Worte dazu. Ich kann Deine Wehmut verstehen, aber noch viel mehr wünsche ich Dir eine erfüllende Freude beim Verarbeiten der Farben und Erinnerungen Deines Regenbogen!
Herzlichste Dir,
Ev

Malou hat gesagt…

Diese Farben sind ein Wunder - immer wieder! Die letzten Male machen mich etwas wehmütig. Farbkreis und Oberflächen hatte ich doch noch auf dem Plan ... Ich bin gespannt, welche ersten Male es dann demnächst bei dir geben wird und wohin dein Weg dich führt.
Herzliche Grüße,
Malou

Birgit Olann hat gesagt…

Ein wunderschöner und so großer Farbenkreis. Dieses Ergebmis nach Tagen gemeinsamer Arbeit betrachten zu können ist tiefe Freude und ein Geschenk, Jana, dass du diese für die Kursteilnehmer ermöglichst. Deine Bilder ermuntern mich, mir in diesem so anderen Sommer Färbezeit freizuräumen. Danke!