Sonntag, 31. Mai 2015

Der Mai geht zu Ende…

…und es gäbe so viel zu erzählen, denn mein Lieblingsmonat war reich und bunt. Aber wie so oft, wird es im Blog eher stiller, wenn das Leben richtig wild läuft. Hier kommen nun wenigstens die Kurzfassungen: 

Zu Beginn des Monats war ich gemeinsam mit Stini in Berlin beim mit 60 Tänzer_innen ausgebuchten Tanzworkshop “Power of the heart” mit Susannah Darling-Khan. 


Danach feierte ich die Vollendung meines siebten Lebensjahrsiebts und bin nun in meinem 50. Jahr. Auf der Feier entstand dieses Gemeinschaftsbild. Ein großer runder Tisch war mit einem weißen starken Papier bespannt, Acrylfarben standen bereit und wer wollte, konnte malen. Das Bild misst 115 cm im Durchmesser.



Mit meinen drei Schwestern verbrachte ich einen für uns alle ganz wichtigen Tag im Wald. Es gelang uns, Missverständnisse auszuräumen, einander nach längerer Zeit mal wieder ausgiebig mitzuteilen und den Herzen mit dem Herzen zu lauschen. Es wurde viel geweint und es wurde gelacht und wir kamen uns wieder sehr nah. Später saßen wir am Feuer, schnippelten gemeinsam Gemüse und kochten uns über dem Feuer eine wunderbar wärmende und nährende Suppe. Dieser Tag war die gemeinsame Aktivität, die ich mir von den dreien gewünscht hatte. Wie gut!

Rainer und ich fuhren im Himmel umher.

Vier Tage waren meine Schwester Nadja und Christine und viele andere Frauen im Natur- und Umweltzentrum in Eldagsen beim ebenfalls ausgebuchten Seminar “Der freie Flug der Seele” mit Cambra Skadé


Und um all die Erfahrungen gut integrieren und mich vor allem auch mit dem vorjährigen Mai, den ich in Amerika auf Visionssuche verbracht hatte, wieder neu zu verbinden, wanderte ich in meiner letzten Urlaubswoche allein und fastend sieben Tage durch den Naturpark Sternberger Seenland und gönnte mir damit endlich wieder eine ausgiebige Draußenzeit. Davon werde ich Euch noch ausführlicher erzählen. 

Heute haben wir jedoch erstmal SitzFELLchen gefilzt. Für eine erholsame Kaffeepause bereitete ich einen Kuchen nach Karmindras Rezept vor. Köstlich!



Nach dem gestrigen kapriziösen (April-)Wetter wurde es heute tatsächlich etwas gemütlicher. Das war auch gut so, denn mit Rohwolle arbeiteten wir natürlich draußen. Gestern tobte sich der Himmel mit Hagel, Sturm und Regen so richtig aus, so dass für heute nur noch ein zahmes Lüftchen übrig blieb und ab und an sogar die Sonne durch die Wolken blitzte. Diese Schönheiten sind entstanden: 











Kommentare:

MelinoLiesl hat gesagt…

Liebe Jana,

einfach immer interessant, was du erlebst. Wirklich sehr intensiv muss dein Mai gewesen sein und wie immer natürlich auch bunt. Das Bild ist herrlich.

Ich wünsch dir nachträglich noch alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Es ist schön,dass es dich gibt.

Einen herzlichen Gruß
Melanie

Els hat gesagt…

Das waren viele schöne Erfahrungen für die Seele, Jana !

Petra hat gesagt…

Wie schoen, liebe Jana, dass du so einen bunten Monat hattest! Und wie schoen, darueber zu lesen! Ich freue mich schon sehr auf deinen Bericht ueber deine Wanderung. Und hoffe, dass ich es doch noch einmal zu einem Kurs bei dir schaffe.
Alles Liebe und Gute aus der relativen Naehe wuenscht Petra

UTEnsilien hat gesagt…

Nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag, liebe Jana. Hoffentlich lesen wir in deinem neuen Lebensjahr weiter so schöne Beiträge über dein "Tun und Lassen";-) .
Sternberg und Umgebung kenne ich super gut. Meine Schwägerin und mein Schwager haben in Loiz am Trentsee ( mit Blick auf Sternberg) schon zu DDR-Zeiten eine Datsche und wir haben viele Jahre auch vor der Wende dort mit unseren Kindern wunderschöne Ferien gemacht.
Ich bin auf deinen Bericht gespannt.
LG Ute

Jana Muchalski hat gesagt…

@Alle: Dankeschön!

@Petra: Vielleicht klappt es über das Nachrücken von der Warteliste ja noch zum Pflanzenfärbekurs? Würde mich freuen, Dich mal wiederzusehen und zu lauschen, wie es Dir hier so ergangen ist!


Herzlich

Jana

diefahrradfrau hat gesagt…

Ein erfüllter Monat, den du mit feinen Bildern zeigst. Das Gemeinschaftsbild ist einfach wundervoll.
Liebe Grüße
Christiane