Donnerstag, 5. Februar 2015

Ein Hauch von Winter…

Tubularity2

…und damit Tubularity-Zeit. Distel hat mich angesteckt. Ihr Foto fand ich so ansprechend. Mein Foto entstand mit Selbstauslöser, dem ich mit grimmiger Miene begegnete.

Tubularity1

Tubularity4

Tubularity5

Das Strickmuster stammt von Martina Behm und ist HIER käuflich zu erwerben. Und HIER zeigt sie verschiedene Tragemöglichkeiten.

Statt des Originalgarns verwendete ich pflanzengefärbte Minis und vernähte unzählige Anfangs- und Endfäden. Die Farbkraft und das besondere Leuchten entschädigen mich nun dafür. Ich liebe diesen Schal und trage ihn, wenn mein kleines Krägelchen nicht mehr ausreicht.

Und bald erzähle ich Euch auch, was ich so treibe, wenn es hier still ist…

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Jana, wunder-wunderschön!!! Unglaublich wie die Pflanzenfarben leuchten! Sehr besonders!
Ganz herzliche Grüße
Sabine

Petra hat gesagt…

Dein Schal ist wunderschön - die Farben gefallen mir sehr.

Das mit dem Fäden vernähen kenne ich - ich bin diesbezüglich auch kein Held ;)

Aber das Farbspiel ist ja wirklich die Entlohnung!!!

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

Irene hat gesagt…

Das sind wirklich wunderschöne Farben. Damit lässt sich dem Winter trotzen.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Da kannst du so grimmig schauen wie du willst, diese wunderbaren Farben ziehen eh die Blicke auf sich. Wunderbares Strickstück, und passt natürlich ganz genau zu dir! Lieben Gruß Ghislana

Einklang-Katrin hat gesagt…

Auf Selbstauslöserfotos gucke ich auch immer so komisch...
Mütze und Schal sind traumhaft schön, genau richtig gegen Wintergrau!

Sheepy hat gesagt…

Genau für diese Leichtkraft auch an grauen Tagen liebe ich die Pflanzenfärberei und freue mich schon jetzt auf den Sommer
Ein tolles Set.
LG Sheepy

Judy hat gesagt…

What lovely yarn with wonderful color progressions!! The color just vibrates with a cheery feel.

distelfliege hat gesagt…

Der ist wirklich wunderschön. Pflanzengefärbt ist ja echt die Königsklasse und dann noch so ein super Regenbogen. I like!

irkabeate e hat gesagt…

Der ist ja unglaublich schön! und so weit! Ich dachte immer, dass der deutlich enger um den Hals liegt... das hat mich bisher etwas ausgebremst. Aber so wie bei dir, das wäre mein ideal von der Weite

Alles Liebe

irka

Wilde Wölfin hat gesagt…

Was für leiuchtende Farben - ein echter Hingucker... gerade in dieser Jahreszeit brauchen wir diese Farbtupfer - sie machen glücklich.
Danke, dass du stets ein Farbtupfer bist.
:*
Ana

Jana Muchalski hat gesagt…

@Alle: Lieben Dank Euch!

@Irka: Der Tubularity lässt sich durch die Knöpfe in verschiedenen Weiten tragen. So ganz eng am Hals brauche ich es auch nur bei klirrendem Frost und eisigem Wind.

Herzlich

Jana

Ramona hat gesagt…

Er ist wunderwunderschön geworden!

@irka du kannst die weite des Schlauches ganz am Anfang durch die Maschenanzahl festlegen.