Montag, 6. Oktober 2014

Kursnachklang “Hommage an Hundertwasser”

Silkes Hommage an Hundertwasser ausgelegt

Obwohl ich noch mit einer Erkältung und allerlei Symptomen zu kämpfen hatte und habe, war es ein schönes hundertbuntes Wochenende.

Gelernt habe ich, dass dieser Kurs weitaus mehr Zeit braucht, als ich veranschlagt hatte. Das bringt mich natürlich zu Überlegungen, wie es gut gehen kann. Im nächsten “Hommage an Hundertwasser-Kurs” werden es also zwei volle Tage sein und ein wenig Vorbereitung darf dann auch schon zu Hause erfolgen.

Heidis Hommage an Hundertwasser

Ramonas Hommage an Hundertwasser

Martinas Hommage an Hundertwasser

Silkes Hommage an Hundertwasser

Dass die Frauen ebenso erschöpft waren wie ich, sieht man ihnen an, nicht wahr!? Sie haben auch wirklich große Formate bewältigt! Die Erschöpfung hielt sie jedenfalls nicht davon ab, Anfang des nächsten Jahres einen nächsten Hundertwasser-Kurs zu besuchen. Gemeinsam, versteht sich… Die Argumente der Frauen: Wann gönnt frau sich sonst schon ein ganzes rundes Wochenende, um in Farben, Formen, weicher Wolle und warmer Seifenlauge zu schwelgen, umherzuexperimentieren, sich körperlich zu fordern, zwischendurch immer wieder Köstlichkeiten zu genießen und feine Gespräche zu führen, ohne sich von alltäglichen Verpflichtungen unterbrechen oder davon abhalten zu lassen? Die Runde war einfach zu schön!

…und ich freue mich schon auf die Fotos, die mir versprochen wurden, sobald die Buntkunst bestickt, vergoldet, auf Keilrahmen aufgezogen und noch anderweitig bearbeitet wurde. Viel Freude dabei!

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Gaaaanz tolle Fotos/Kunstwerke
Liebe Grüße

Birgit

Sandra hat gesagt…

Oh Mann, denn Kurs hätte ich sicher auch gerne mitgemacht. Wunderbare Kunstwerke sind da entstanden!!

Einklang-Katrin hat gesagt…

WUNDERBAR!!!

Els hat gesagt…

Ich kann mir schon vorstellen dass sie das noch einmal erleben möchten !!!

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wunderschön... Diese Farben... Und das mit dem Wiederkommen kann ich so gut verstehen... Mir geht das mit den jährlichen Wachsbatikseminaren so... Auch da immer wieder ein "Stamm" von einander bekannten und miteinander vertrauten Teilnehmerinnen in einem Kurs, der mehr ist als ein Kurs... So stelle ich mir das bei dir auch vor... Lieben Gruß Ghislana

Erika Nittel-Traser hat gesagt…

Feine Filzkunst und feine Frauen. Es sieht so glücklich aus und rund, liebe Jana.
Bunte Grüße und eine schöne Zeit!
Erika

linnea hat gesagt…

Das sind tolle Ergebnisse, die man wunderbar im Uelzener Bahnhof ausstellen könnte! Ich hoffe, du bist mittlerweile wieder fit.
Linnea