Dienstag, 2. Oktober 2012

Indigo 2 und Himmelszauber

Gefärbt

Damit sich diese Gelbfärbungen…

Gelbtöne

…in die ganz oben gezeigte Farbreihe einfügen, überfärbte ich sie in der Hydrosulfitküpe. Das ist das Ergebnis:

...wurden zu Blau-Türkis-Grüntönen

Die folgenden Stränge Sockenwolle färbte ich auf die gleiche Weise in vier verschiedenen Blaustufen…

Sockenwolle gefärbt mit Indigo

Da ich das Himmelsblau gerade erst für mich entdecke, sind das genau die Farbtöne, die in meinem pflanzengefärbten Regenbogen immer unterrepräsentiert waren. Schön, dass sich das jetzt ändert und der Farbkreis vollständig ist.

Einen Himmelszauber der anderen Art konnte ich gestern erleben. Bevor der volle Mond leuchtete…

10

…färbte die untergehende Sonne den Himmel ein. Das war sicher auch ein Geburtstagsgeschenk für Dich, Tanja!

6

Kommentare:

draadjes hat gesagt…

Sehr schön!!!!

Alpi hat gesagt…

Wow, sind diese Farben stark und schön!♥
Was für Gelbfärber hast du überfärbt? Das Grün ist mein absolutes Liebingsgrün, aber auch die Petroltöne sind ganz toll!

Herzlich
Alpi

Jana Muchalski hat gesagt…

@Alpi:
Zum Überfärben nahm ich (von links nach rechts) den dritten und zweiten Zug einer Goldrutenausschließlichblütenfärbung und den ersten Zug einer Färberkamillefärbung. Das ist meine Lieblingsgelbfärbepflanze, weil sie vom ersten Zug an kräftig, sonnig und klar im Farbton wird. Bei vielen Gelbfärbern, so auch der Goldrute, machte ich die Erfahrung, dass der erste Zug beinahe schmutzig wirkt und sich erst die nachfolgenden Züge klarer zeigen.

Liebe Grüße

Jana

anupa hat gesagt…

Wenn ich diese Farben sehe, werde ich einfach immer nur sprach-los!

Liebste Grüsse
Anupa

Sabine hat gesagt…

Herrliche Farben, ich freue mich schon auf meine erste Indigofärbung!
Viele liebe Grüße
Sabine

Sheepy hat gesagt…

Sehr schöne Indigofärbungen und Überfärbungen. Da bekomme ich doch wirklich noch einmal Lust, "BLAU" zu machen ;O)
LG SHeepy

amselgesang hat gesagt…

Solange ich keine Möglichkeit habe, das Färben selber zu probieren (ich hoffe, das ändert sich nächstes Jahr), bleibt mir immerhin, deine wunderbaren Farben zu betrachten und ein bisschen anzuschmachten ; )! Solche Farben wirken auf mich wie Medizin, wirklich wahr! (Man sollte sie eigentlich auf Rezept bekommen, als Antidepressivum!)
Übrigens habe ich dein tejes-pite-Rezept ausprobiert: lecker! und eine echte Entdeckung, denn ich kenne durch die ungarische Verwandtschaft ja einige gute Rezepte, aber das hier hat meine Schwiegermutter wohl nicht im Repertoire. Danke!

Els hat gesagt…

Wunderschöne Farben .... bin gespannt was daraus alles wird ....

ramona hat gesagt…

Liebe Jana, verkaufst du deine Farbwollzauberein eigentlich auch?

Jana Muchalski hat gesagt…

@Sabine: Gutes Weiterfreuen!

@Sheepy: Kann ich verstehen, mir machen solche Fotos in anderen Blogs auch immer Färbelust.

@Amselgesang: Na dann werde ich Dir mal weiter den Mund wässrig machen. Die meisten Pflanzenfärbungen, die hier über den Sommer entstanden, habe ich nämlich gar nicht im Blog gezeigt. ...und schön, dass Dir Corinnas Rezept geschmeckt hat!

@Els: Das bin ich auch ;)

@Ramona: Ja, die Garne sind vorwiegend für den Verkauf gedacht. Nach dem Landmarkt in Basthorst am kommenden Sonntag stelle ich einige auch bei DaWanda ein. Es gibt noch viele andere Farben und auch reine Wolle ohne jegliche Beimischung. Falls Du jetzt aber schon weißt, was Du haben magst, erreichst Du mich unter jana.muchalski@web.de

@Alle: Lieben Dank für Eure Worte, einen schönen Abend wünsche ich Euch!

Jana