Freitag, 27. Mai 2011

Nun filzt sie wieder…

Gott sei Dank!

Stinis Blütenmandala

Dieses nassgefilzte Blütenmandala (0,80x0,80 m) schenkte ich meiner Freundin Stini zum 40. Geburtstag. ...und hier hat es einen Platz gefunden.

Damit ich mich regelmäßig besinne, meine Grenzen besser achte als in den vergangenen Monaten, kontinuierlich für genügend Stille-Zeiten sorge, ist hier eine wunderschöne Unterstützerin eingezogen. Danke für diese zauberhafte Schöpfung, Kathrin! Gerade bin ich dabei, ihr einen würdigen Platz zu schaffen. Wenn er fertig ist, gibt es ein Foto.

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Liebe Jana,
ich freue mich für Dich.

Dein Blütenmandala ist wunderschön und belebend, es leuchtet richtig.

Ganz ganz liebe Grüße
Birgit

Silvia hat gesagt…

Ich habe mich ja immer gefragt wie du das alles zeitlich auf die Reihe kriegst, als ich letztes Jahr deinen Blog entdeckt habe.

Ich habe mich heute gefreut wieder eines deiner schönen Filzwerke hier zu sehen. Das ist einfach traumhaft schön.

LG Silvia

Alpenrose hat gesagt…

Oooooh, ist das schön!
Ich freu mich auf das Foto wo deine Unterstützerin dich an die Stille und Pausen erinnern darf.

"Nur" etwas tun und dabei im Jetzt sein sind die schönsten Pausen. ;-)

Liebe Grüsse von einer die sich auch darin übt
Alpenrose

Corina hat gesagt…

sehr sehr schön!

ULL-Rike hat gesagt…

Wundervoll, liebe Jana!
Im Innersten sehe ich so viel Lebensfreude und Kraft, die sich nach außen ihren Weg bahnt und in einem stillen Blau ihre Wirkung zeitigt.
Ich könnte mich hineinsetzen ... meine Seele tut's!

Ganz herzliche Grüße von einer ebenso die Ruhe liebender ULL-Rike-Lukina
(was in diesen Tagen umfangreicher schulischer Projekte nicht gerade leicht zu finden ist)

Woolly Bits hat gesagt…

die farben sind so toll, dass es fast aussieht, als wuerde sich das mandala bewegen! super gemacht! und ein starker kontrast zu deiner figur der stille... beides ist wichtig!
viele gruesse aus irland

Bettina